Rudolf Buchbinder / Sächsische Staatskapelle Dresden

Mittwoch, 29.09.2021 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Rudolf Buchbinder / Sächsische Staatskapelle Dresden
Marco Borggreve

»Je mehr ich mich mit der Materie und dem Menschen Beethoven befasst habe, desto freier wurde ich. Ich habe gemerkt: Wissen macht frei.« So gelingt es dem Pianisten Rudolf Buchbinder, auch nach vielen Jahrzehnten der Auseinandersetzung mit den fünf Beethoven-Klavierkonzerten immer wieder Neues in der Musik des Komponisten-Giganten zu entdecken. Denn es ist keineswegs so, dass Buchbinder für sich beansprucht, mit den Forschungen bereits am Ende angekommen zu sein. Er bleibt der Entdecker, auch an diesem Abend mit der Staatskapelle Dresden, die er wie so oft vom Klavier aus dirigiert: »Es ist eine Art vergrößerte Kammermusik, wo jeder Musiker bis hin zum letzten Pult eine große Verantwortung hat. Ich dirigiere ja nicht permanent, gebe im Konzert nur Impulse. Die Arbeit findet vorher in den Proben statt«, erklärt Buchbinder.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 29.09.2021
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen