Rotterdams Philharmonisch Orkest / Lahav Shani

Freitag, 23.04.2021 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Rotterdams Philharmonisch Orkest / Lahav Shani
Marco Borggreve

Es gibt Menschen, die sind so begabt, dass man sich vor Neid selbst am liebsten im Wandschrank einschließen möchte. Lahav Shani zum Beispiel: Im Alter von gerade einmal 29 Jahren wurde er 2018 zum Chefdirigenten des Rotterdams Philharmonisch Orkest ernannt – der jüngste Chefdirigent in der Geschichte des Orchesters. Zuvor hatte er als Gast bereits so renommierte Klangkörper wie die Staatskapelle Berlin und die Wiener Philharmoniker geleitet. Mindestens genauso talentiert ist der sympathische Israeli am Klavier, und genau diese Doppelbegabung kommt auch beim ersten gemeinsamen Gastspiel mit »seinem« Orchester zum Einsatz, das sich ganz der Musik Sergej Prokofjews widmet.
Zunächst erklingt die »Ouvertüre über hebräische Themen«, anschließend präsentiert Shani als Dirigent und Pianist in Personalunion Prokofjews populäres Drittes Klavierkonzert, das Jazz-Anklänge mit russischen Melodien verbindet. Die zweite Hälfte steht dann ganz im Zeichen der berühmtesten Liebesgeschichte aller Zeiten: »Romeo und Julia«. Sein mitreißendes Ballett hat Prokofjew selbst in mehreren Suiten für den Konzertsaal eingerichtet, aus denen in Hamburg ein Best-of erklingt.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 23.04.2021
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen