Regensburger Domspatzen

Sonntag, 11.10.2020 13:00 bis 14:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Großer Saal der Elbphilharmonie
Iwan Baan

Die Regensburger Domspatzen kehren nach fünfmonatiger Corona-Pause zurück auf die große Bühne. Zum zweiten Mal gastiert der wohl älteste Knabenchor der Welt in der Hamburger Elbphilharmonie. In zwei Matineen präsentiert der Chor Kompositionen oder Psalm-Vertonungen quer durch alle Epochen, z.B. von Palestrina, Schütz, Bruckner, Rheinberger und Pachelbel.

»Erschaffen«, so lautet das Motto der Konzerte. Im Bewusstsein, dass viele Komponisten durch ihre geniale Kreativität musikalische Kunstwerke geschaffen haben, lässt sie der weltberühmte Knabenchor erklingen. Die musikalische Leitung hat Domkapellmeister Christian Heiß.

Die Bewahrung der Schöpfung und unserer Gesundheit sowie der Respekt vor der Vielfalt der Natur sind in diesen Tagen aktueller denn je. Gesundheits- und Umweltschutz sind unverzichtbar für die Zukunft unserer Erde. Vielen Menschen fällt ein solcher Glaube heute schwer: der Glaube an ein ewiges Leben, wo wir miteinander staunen, wo jedes Geschöpf, erlöst von den Beschwerden der irdischen Welt, seinen Platz einnehmen wird.



Ein solcher Glaube kann aber immer wieder Hoffnung machen und Trost spenden. Wo Musik erklingt, da berühren sich Himmel und Erde. Mancher Philosoph verweist darauf, dass Musik die Tür in eine Welt jenseits von Zeit und Raum öffnen kann. Musik als klingende Spur einer unsichtbaren Ewigkeit. Musik gibt also dem Klang der Ewigkeit ihren Ausdruck.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 11.10.2020
13:00 bis 14:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen