Plattenfroster Television – 24/7 Diva Heaven (live), Grrrl Noisy (talk)

Freitag, 01.10.2021 20:15 MS Stubnitz

MS Stubnitz
MS Stubnitz / Carl

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Clips aus dem Stubnitz Konzertarchiv.

Plattenfroster Television ist wieder LIVE ON AIR, und wer weiß, vielleicht sogar mit echtem Publikum - also mit EUCH - an Bord? Es wird sich noch zeigen müssen, was die Verordnungslage hergibt. Wir hoffen sehr darauf, weil ohne Hoffnung keine Hoffnung. Ihr bekommt rechtzeitig Bescheid von uns, wenn es echte Konzerttickets gibt!

Jedenfalls freuen wir uns riesig, euch 24/7 DIVA HEAVEN zu präsentieren. Die drei sind seit 2018 mit ihrer EP Superslide bekannt und kommen jetzt mit dem Debut-Album Stress nach Hamburg. Feister Rock zwischen Grunge, Alternative Rock und Punk, zwischen Fuzz und heavy Riffs und vor allem stets mit großen Refrains und Melodien. Klare Referenzen in den 90ern, aber frisch und zeitgemäß. Ein rotziges Pop-Album, das selbstbewusst und wiedererkennbar zwischen Späti und Sushi-Laden stattfindet. Dazu gibts klare Statements zu Themen, die am Herzen liegen. Feminismus, Ungleichheit, Homophobie, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder ökologische Probleme sind wichtig - ohne jedoch den Spaß dabei zu vergessen.
24/7 DIVA HEAVEN, das sind Karo Paschedag (Bass), Mary Westphal (Schlagzeug) und Katharina Ott-Alavi (Git/Voc). Von ihnen wurde 2019 die Berliner GRRRL NOISY-Bewegung gegründet und darüber wollen wir im Gespräch mit ihnen mehr erfahren. Das feministische Netzwerk verfolgt das Ziel, weibliche (trans-inklusiv) & nicht-binäre Talente aus den Genres Noise, Grunge, Punk, Doom, Metal oder anderen außergewöhnlichen Stilen der Underground-Musikszene in Berlin zu unterstützen, zu präsentieren und sichtbar zu machen.

Unterstützt von: TixforGigs, Concert-News, Szene Hamburg Stadtmagazin, Soundkartell, Vinyl-keks.eu, Hafenklang, Astrastube, Gängeviertel, Hamburger Morgenpost, Hamburg Ahoi, HearThis

Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:

https://klubforward.org
https://www.twitch.tv/klub_forward
https://www.facebook.com/msstubnitz/live
https://www.youtube.com/channel/UClzpQZikY__hFf7FPLfuuqg
https://hearthis.at/klub-forward/

und auch auf diversen Partnerseiten auf Facebook…



PLATTENFROSTER TV @YOUTUBE
Die vergangenen Folgen Plattenfroster Television und auch einzelne Elemente davon – wie 'RADAR' oder 'RUST NEVER SLEEPS' – lassen sich in aller Ruhe und in HD auf unserem YouTube-Channel nachschauen. Die Videos zu liken und unseren Kanal zu abonnieren hilft uns sehr, vom Algorithmus mit der Zeit nach oben gespült zu werden, so läuft das nun mal… danke!
https://www.youtube.com/msstubnitz701

24/7 DIVA HEAVEN
Das ist Punk 2021!! Das ist wütend, wild und niemand vermisst den vierten Akkord. Musikalische Querverweise in die 90er und klare Statements zu Themen, die am Herzen liegen. Feminismus, Ungleichheit, Homophobie, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder ökologische Probleme sind wichtig - ohne jedoch den Spaß dabei zu vergessen. Genau diesen Spagat bekommt das Trio auf beeindruckend Art und Weise hin. Ein ernsthaftes Anliegen mit einem Lachen vortragen. Den Spiegel vorhalten und mit Lippenstift die Meinung drauf schreiben.
Vielleicht ist es auch einfach nur die richtige Musik für diese Zeit - direkt und geradeaus. Wütend, wild, laut und dennoch voller Glitzer und Glamour. Das Spiel mit Gegensätzen wird von 24/7 Diva Heaven perfekt beherrscht, egal auf welchem Spielfeld.

Mit „Stress“ veröffentlichen 24/7 DIVA HEAVEN endlich ihr Debut Album, obwohl es sich so keineswegs anfühlt. Denn die Drei sind seit einiger Zeit hyperaktiv. Ihre EP „Superslide“ war vor zwei Jahren ein erstes Lebenszeichen, unzählige Shows, Tourneen und Festival-Auftritte u.a. beim Desert Fest, dem Stoned from The Underground oder dem Popkultur Festival zeigten, dass die Band mit riesigen Schritt voran schreitet. Und auch Online ist die Band unübersehbar, mit Charme, Augenzwinkern und guten Inhalten.
„Stress“ ist ein feistes Rockalbum zwischen Grunge, Alternative Rock und Punk, zwischen Fuzz und heavy Riffs und vor allem stets mit großen Refrains und Melodien. Klare Referenzen in den 90ern, aber frisch und zeitgemäß. Ein rotziges Pop-Album, das selbstbewusst und wiedererkennbar zwischen Späti und Sushi-Laden stattfindet.
 Dass Karo Paschedag (Bass), Mary Westphal (Schlagzeug) und Katharina Ott-Alavi (Git / Voc) auch außerhalb von Proberaum und Bühne aktiv sind und sich politisch zeigen, ist eine weitere Qualität. Die Berliner GRRRL NOISY-Bewegung wurde von ihnen gegründet und liegt ihnen dementsprechend am Herzen. Hier werden Synergien erzeugt, um mit Frauen für Frauen etwas zu bewegen. Konzerte, Sessions, Video-Streams, Diskussions-Plattformen. 24/7 Diva Heaven... nicht nur ein Bandname, irgendwie auch Programm.

https://www.facebook.com/247DIVAHEAVEN
https://www.instagram.com/247divaheaven
https://247divaheaven.bandcamp.com
https://open.spotify.com/artist/1FRmvAlteQnT8HE4rqvU2C
https://www.youtube.com/channel/UCY-NFrjF-DkhTUT49ioe2gw
http://dq-agency.com/dq_artists/24-7-diva-heaven

Bild by @ Maren Michaelis

GRRRL NOISY
Das feministische Netzwerk GRRRL-NOISY wurde im Jahr 2019 gegründet und verfolgt das Ziel, weibliche (trans-inklusiv) & nicht-binäre Talente aus den Genres Noise, Grunge, Punk, Doom, Metal oder anderen außergewöhnlichen Stilen der Underground-Musikszene in Berlin zu unterstützen, zu präsentieren und sichtbar zu machen. Mit ihren monatlichen Jam-Sessions will das Netzwerk einen sicheren Raum für Frauen (trans-inklusiv) und nicht-binäre Personen schaffen, um auf der Bühne zu experimentieren und sich zu vernetzen. Es geht aber nicht nur darum, Musik zu machen, sondern mit Hilfe des Netzwerkes strukturelle Konventionen aufzubrechen und die Vorbilder von Frauen im Musikbusiness hervorzuheben.

https://www.grrrl-noisy.com
https://www.instagram.com/grrrlnoisy

klub forward:
klub>>forward ist eine digitale Plattform, die das Hamburger Clubleben virtuell mit beeindruckenden Videostreams weiterführt, Kulturraumschutz fördert und zur Existenzsicherung bedrohter Clubs und ihrer Akteur*innen beiträgt.
Clubs, Künstler*innen, Veranstalter, Künstlermanagements, Labels, Technikdienstleister und Getränkelieferanten, usw. sind von den Auswirkungen betroffen. Bisher ist unklar ob und inwiefern die genannten Beteiligten mit einem finanziellen Ausgleich zu rechnen haben. Wir unterstützen die vielen Spendenaufrufe und bieten den Gästen den ersehnten Musikinput der Hamburger Clubbühnen auf einer Plattform für alle möglichen Clubs oder Künstler. Ziel ist es, durch das online stattfindende Clubangebot finanzielle Einbußen einzudämmen, sodass die Hamburger Clubkultur trotz globaler Notlage weiterleben kann und somit die Existenz aller am Clubbetrieb Mitwirkenden gesichert wird.

Einlass: 20:15 Uhr

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 01.10.2021
20:15

Ortsinformationen

MS Stubnitz
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg
Weitere Empfehlungen