PlanetArt Dialoge - Podium: „Der Kipppunkt in Sicht – Wie können wir den Klimawandel noch aufhalten?

Samstag, 15.10.2022 18:30 bis 20:00 Freie Akademie der Künste

PlanetArt
Sebastian Hennigs

Podium: „Der Kipppunkt in Sicht – Wie können wir den Klimawandel noch aufhalten?“


mit MdB Matthias Miersch (Mitglied im geschäftsführenden Fraktionsvorstand der SPD-Bundestagsfraktion), Dr. Frank Woesthoff (Moorschutzbeauftragter, NABU International Naturschutzstiftung), Dr. Marko Schulz (Managing Direktor, Solarunternehmen Saferay) und Olaf Otto Becker (Fotograf)
Moderation: Viola Kiel (Redakteurin, ZEIT Green)


Die Auswirkungen des Klimawandels sind auf der ganzen Welt zu spüren: der Meeresspiegel steigt, Wetterextreme wie Hitzewellen, Dürren, Sturmfluten und Waldbrände werden häufiger, die Ozeane werden wärmer und versauern. Die Folgen sind Armut, Hungersnöte und Migrationskrisen. Ökosysteme wie Wälder, Moore und Ozeane sind wichtige Klimaschützer, denn sie speichern große Mengen Kohlenstoff – wenn sie intakt sind. Die NABU International Naturschutzstiftung setzt sich in Projekten weltweit dafür ein, intakte Naturgebiete zu schützen und zerstörte Landschaften wiederherzustellen, um dem Klimawandel effektiv entgegenzuwirken.
An diesem Abend suchen wir gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kunst nach Antworten, wie wir dem Klimawandel als Gesellschaft entgegenwirken können.


PlanetArt Dialoge - Eine Kunstaustellung mit Dialogformat - initiiert von der NABU International Naturschutzstiftung zu Themen rund um Kunst und Naturschutz vom 11.10.-16.10.2022 in der Freien Akademie der Künste.

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 15.10.2022
18:30 bis 20:00 Uhr

Ortsinformationen

Freie Akademie der Künste
Klosterwall 23
20095 Hamburg - Altstadt / Hammerbrook
Weitere Empfehlungen