Peter Wenig, Hanns-Stephan Haas, Leo Hansen

Freitag, 04.11.2022 19:00 bis 20:30 Kampnagel (KMH)

Kampnagel
Johannes Beschoner

Drei Debütanten am letzten Abend der „Newcomer“-Reihe. Der ehemalige Hamburger Abendblatt-Redakteur Peter Wenig und Theologe Hanns-Stephan Haas stellen ihren raffinierten Hamburg-Krimi „Vergiss den Tod“ vor. Darin geht es um eine an Alzheimer erkrankte Frau, die in der Waitzstraße Gas und Bremse verwechselt und dabei ihren Mann tötet. Allein lebt sie fortan in ihrer Villa in Nienstedten, ihre Demenz schreitet stetig voran, schließlich zieht ein gescheiterter Gastronom bei ihr ein. Der allerdings führt nichts Gutes im Schilde, ihm geht es offenbar nur um die Erbschaft der Witwe ...
„Alsternacht“ heißt das packende Debüt von Leo Hansen, der lange Jahre bei der Hamburger Landesmedienanstalt gearbeitet hat. Vier Männer werden in der Geschichte grausam ermordet, allesamt waren sie angesehene Hamburger Kaufleute, jetzt liegen sie nackt und entstellt an öffentlichen Orten der Hansestadt. Ein Privatermittler, eine Ex-Soldatin und ein LKA-Profiler stehen erst einmal vor einem Rätsel. Was könnte das Motiv für diese offenkundigen Ritualmorde sein? Die Spür führt sie zu einer Kaufmannsgilde und weit zurück in die Vergangenheit.

Peter Wenig, Hanns-Stephan Haas, Leo Hansen
Moderation: Frank Keil

Preis: 14 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 04.11.2022
19:00 bis 20:30 Uhr

Ortsinformationen

Kampnagel (KMH)
Jarrestraße 20
22303 Hamburg - Winterhude
Weitere Empfehlungen