Oum

Sonntag, 12.03.2023 15:00 bis 16:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Oum
Lamia Lahbab
In Casablanca geboren ist die Sängerin Oum, die am letzten Tag des »Reflektors Angélique Kidjo« bereits am frühen Nachmittag zu erleben ist. Die ungewohnte Stunde im Kleinen Saal bietet Gelegenheit zum Eintauchen in eine wunderbar eigene musikalische Welt. In Oums Songs gehen die charakteristischen Intervalle und Verzierungen der arabischen Melodik feine und überraschende Legierungen mit westlicher Elektronik und Trompeten- sowie Saxofonlinien ein und überführen die Musik in einen nur durch künstlerische Fantasie erschaffenen Raum zwischen den, genauer: über den Kulturen der Welt.
Oums makellose Stimme ist hell und präsent, und sie führt sie mit größter Anmut und Präzision durch die geheimnisvollen Labyrinthe, in denen sie mit ihrer Band ihre Songs arrangiert. Zur Einstimmung auf diesen Konzertnachmittag, der wahrhaft Außergewöhnliches verspricht, sei das Album »Daba« (2019) empfohlen, das einen guten Eindruck vom sanft verführerischen Sound ihrer Band gibt. Eine weitere faszinierende Facette ihrer Kunst zeigt Oum auf »HALS« (2022), einem großartigen Duo-Projekt mit ihrem Saxofonisten und Elektronik-Meister M-Carlos.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 12.03.2023
15:00 bis 16:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen