Oslo Philharmonic / Klaus Mäkelä

Montag, 30.05.2022 20:00 bis 22:15 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Oslo Philharmonic / Klaus Mäkelä
Marco Borggreve

»Die Musik von Jean Sibelius liegt in unserer Natur, in der des Orchesters und in meiner«, sagt Klaus Mäkelä, Chefdirigent des renommierten Oslo Philharmonic, über den Sibelius-Zyklus, mit dem er und seine Musiker nun auch in Hamburg gastieren. Und tatsächlich ist die Erfolgsgeschichte des Oslo Philharmonic von dem finnischen Komponisten nicht zu trennen: Im Frühling 1921 war der damals schon weltbekannte Sibelius in der norwegischen Hauptstadt zu Gast und dirigierte mehrere Konzerte mit dem gerade erst gegründeten ortsansässigen Orchester. Auf dem Programm standen dabei auch eigene Werke wie seine Erste Sinfonie. Die Zusammenarbeit mit dem prominenten Komponisten erregte viel Aufsehen und katapultierte das Oslo Philharmonic unter die ranghöchsten Klangkörper der internationalen Konzertwelt.
Mit Klaus Mäkelä steht einer der vielversprechendsten Dirigenten der jungen Generation am Pult. Gerade erst Mitte Zwanzig, gehört der gebürtige Finne zu den gefragtesten Künstlern seines Faches. Dass die Sinfonien von Sibelius tatsächlich in seiner Natur liegen, attestieren ihm sein begeistertes Publikum und internationale Jubelkritiken. So hieß es jüngst im norwegischen Rundfunk: »Mäkelä schafft es, diese Musik so natürlich und unmittelbar zu gestalten, dass es wirkt, als würde sie in dem Moment entstehen.«

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 30.05.2022
20:00 bis 22:15 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen