Orpheus in der Unterwelt

Sonntag, 09.01.2022 18:00 bis 19:30 OPERNLOFT

OPERNLOFT
Silke Heyer

Liebe Gäste, wir freuen uns Ihnen "Orpheus in der Unterwelt" unter 2G-Bedingungen und zusätzlich mit 1,50m Abstand präsentieren zu können.

Hier erfahren Sie alles was Sie zu den aktuellen Corona-Bestimmungen in unserem Haus wissen müssen.
https://opernloft.de/ihr-besuch/theater-mit-corona/
_______________________________________

Orpheus und Eurydike waren ein Traumpaar. Aber nun haben sie genug voneinander. Sie brauchen Abstand und wollen sich scheiden lassen. Auch die Liebhaber*innen stehen schon bereit, doch die „Öffentlichen Meinung“ hat etwas dagegen. Und so entspinnt sich ein Scheidungsprozess, in dem sich das Noch-Ehepaar seiner jüngsten Vergangenheit stellen und schmerzhaft ehrlich zueinander sein muss. Was ist vorgefallen? Wer war wem (zuerst) untreu? Und wurde Eurydike nun entführt oder hat sie sich doch freiwillig von Orpheus abgewandt?
Die Antworten finden jedoch nicht Orpheus und Eurydike selbst, sondern die Zuschauer*innen im Saal: Das Publikum wird kurzerhand mit der Aufgabe betraut, als Schöff*innen über die Zukunft der beiden zu entscheiden. Im Zuge des Verfahrens werden Beweisstücke präsentiert und Zeugen vorgeladen.

Mit Hilfe des eigenen Smartphones und verschiedenen QR-Codes im Saal und im Programmheft sind die Zuschauer*innen aufgefordert, nach bestem Wissen und Gewissen eine wegweisende Entscheidung zu treffen - denn sie entscheiden jeden Abend aufs Neue, welche der 24 möglichen Versionen der Inszenierung sie zu sehen bekommen und wie es mit Orpheus und Eurydike weitergeht.

Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt" parodiert die griechische Sage von Orpheus und Eurydike und stellt gleichzeitig die Doppelmoral der besseren Gesellschaft des französischen Kaiserreichs bloß. Die besondere Mischung aus Humor und Kritik nimmt die Regisseurin Kerstin Steeb, die damit bereits das dritte Mal am Opernloft inszeniert, genau unter die Lupe. Das Corona-taugliche Format mit einer Sängerin und einem Sänger wird eine Werkstattproduktion, die „Orpheus in der Unterwelt“ radikal auf ihre aktuelle Relevanz befragt.

Preis: 48 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 09.01.2022
18:00 bis 19:30 Uhr

Ortsinformationen

OPERNLOFT
Van-der-Smissen-Straße 4
22767 Hamburg - Altona-Altstadt
Weitere Empfehlungen