Niemand wär' so gern ein Huhn! mit Stefanie Laab (Rettet das Huhn e.V.)

Mittwoch, 01.09.2021 19:00 bis 20:30 W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Komplex Tier mit Stefanie Laab
Komplex Tier

Niemand wär' so gern ein Huhn: Über Leben, Qual und Tod von Legehennen in der Massentierhaltung


"Ich wollt, ich wär ein Huhn, ich hätt nicht viel zu tun..." singen die Comedian Harmonists. Das entspricht leider nicht dem Alltag von Abermillionen Hühnern in der deutschen Massentierhaltung. Die bestürzenden Bilder von eng zusammengepferchten Hühnern, die mit kahl gerupften, ausgemergelten Körpern Hochleistungen im Eier-Legen erbringen müssen, gehen immer wieder durch die Medien. Trotzdem hat sich an der Situation der Legehennen in Deutschland in den letzten Jahren nichts Bedeutendes geändert.


Der Verein "Rettet das Huhn" e.V. organisiert seit 2007 Rettungen für "ausgediente" Legehennen und bringt die ausgebeuteten Tiere, die nach einem Jahr in der Eierindustrie normalerweise wie Abfall entsorgt werden, ans Licht und ins Leben. Stefanie Laab wird als Teil des Vorstandes im September unser Gast sein und ihre Expertise mit uns teilen: Wie steht es um die Legehennen in Deutschland? Ist ein Ei aus Freilandhaltung tatsächlich "besser" als eins aus Bodenhaltung? Ist es realistisch, im Supermarkt das "ethisch korrekte" Ei zu finden? Welche Erfahrungen machen sie und ihr Team im Rahmen der Rettungsaktionen? Und: Was braucht es, um einem Huhn ein gutes zu Hause zu bieten?


Mehr Infos unter: https://www.rettet-das-huhn.de


Wir werden rechtzeitig über die Facebook-Veranstaltung bekannt geben, ob die Veranstaltung ausschließlich als Livestream-Vortrag stattfinden muss, oder ob wir zusätzlich eine Bühne in Hamburg organisieren konnten.


Im Rahmen der Vortragsreihe Komplex Tier stehen in regelmäßigen Abständen Expert*innen zum Mensch-Tier-Verhältnis auf der Bühne. Sie teilen so das Wissen mit uns, das sie sich in jahrelanger Arbeit in der Wissenschaft oder im Aktivismus angeeignet haben. Jede*r ist willkommen!


Weitere Infos und Termine unter: facebook.com/komplextier
Mit Unterstützung von:
Deutscher Konsumentenbund e.V. (konsumentenbund.de)
Effektiver Altruismus Hamburg (facebook.com/EAHamburg)


Mit Gebärdensprachdolmetscherinnen.
Eintritt frei.
Vergangene Termine unter: youtube.com/channel/UCUwBfIqUhgHl7nvo5SCRThA

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 01.09.2021
19:00 bis 20:30 Uhr

Ortsinformationen

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg - Ottensen
Weitere Empfehlungen