Nicl Barbro & Rahel Pötsch: Traum von Tuilerien

Freitag, 18.06.2021 14:00 bis 18:00 und  weitere Termine Kunstverein Harburger Bahnhof

Nicl Barbro & Rahel Pötsch: Traum von Tuilerien, KVHBF Vitrinen, 22.5. – 27.6.2021
Nicl Barbro & Rahel Pötsch, Traum von Tuilerien, 2021, Filmstill, Courtesy the artists

Die beiden Künstlerinnen Nicl Barbro und Rahel Pötsch setzen sich in ihrer Ausstellung im Kunstverein Harburger Bahnhof mit der besonderen Situation der Bahnhofsgärten an den beiden Enden des Bahnsteiges von Gleis 3 & 4 auseinander. Dabei untersuchen sie die Idee des Gartens als paradiesischen Sehnsuchtsort im Kontrast zum sozialen Raum des Bahnhofs. Ihre dialogischen Arbeiten, die sich unmittelbar mit den Bahnhofsgärten auseinandersetzen, präsentieren sie in den Vitrinen im Zugangsbereich zum Bahnsteig. Die Bahnhofsgärten in Harburg entfalten sich vor der Kulisse vorbeiratternder Züge sowie dem stetigen Wechsel von Ankunft und Aufbruch. Im Zuge der 2019 begonnenen Sanierungs- und Umbauarbeiten des Harburger Bahnhofs wurden die historischen Bahnhofsgärten neu angelegt. Neben Blumenbeeten entstanden Sitzgelegenheiten für die Reisenden und ein Insektenhotel für Wildbienen.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 18.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 19.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 20.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 23.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 24.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag, 25.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 26.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 27.06.2021
14:00 bis 18:00 Uhr

Ortsinformationen

Kunstverein Harburger Bahnhof
Hannoversche Straße 85
21079 Hamburg - Harburg
Weitere Empfehlungen