NDR Kammerkonzert

Montag, 19.06.2023 19:30 bis 22:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Kammerphilharmonie Hamburg
Claudia Höhne
Seit mehr als 40 Jahren spielt Roland Greutter die – nicht nur sprichwörtliche – »Erste Geige« im NDR Elbphilharmonie Orchester: Als Koordinierter Erster Konzertmeister des Ensembles seit 1982 hat er große musikalische Höhepunkte mitgestaltet, unzählige Konzertmeistersoli und Violinkonzerte sowie immer wieder auch Kammermusikprogramme interpretiert. Zum Abschluss seiner letzten Spielzeit im aktiven Dienst des NDR spielt er ein opulentes Kammerkonzert in Traumbesetzung: Gemeinsam mit neun Solist:innen des NDR Elbphilharmonie Orchesters widmet er sich groß besetzter Kammermusik von Arnold Schönberg und Franz Schubert.

Die beiden Werke des Programms stehen genau auf der Schwelle zwischen Ensemble- und Orchestermusik und sind dem vielseitigen Profil Roland Greutters somit wie auf den Leib geschnitten: Schönbergs Streichsextett »Verklärte Nacht«, das nicht zufällig auch in einer Streichorchesterfassung existiert, reizt die klanglichen Möglichkeiten sechs solistischer Musiker:innen in einem spätromantisch-expressionistischen Gefühlsbad bis an die Grenzen aus. Und Franz Schubert komponierte sein kolossales Oktett für eine gemischte Besetzung aus Bläsern und Streichern – nach eigenen Worten – bereits »auf dem Weg zur großen Sinfonie«.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 19.06.2023
19:30 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen