NDR Elbphilharmonie Orchester / Stefan Asbury

Donnerstag, 30.03.2023 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

NDR Elbphilharmonie Orchester / Stefan Asbury
Eric Richmond
Eine Hommage zum 100. Geburtstag des Komponisten György Ligeti: Dirigent Stefan Asbury kehrt zurück ans Pult des NDR Elbphilharmonie Orchesters, Pianist François-Frédéric Guy gibt sein Debüt . Tristan Murails zweites Klavierkonzert »L’Oeil du Cyclone« wurde Anfang 2022 in Paris mit Erfolg uraufgeführt. Das Werk des französischen Spektralisten steht in diesem Programm in einem spannungsvollen und fruchtbaren Kontrast zu drei herausragenden Orchesterwerken von György Ligeti, an dessen 100. Geburtstag die Musikwelt im Jahr 2023 erinnert.

Werke wie »Atmosphères« und »Lontano« machten in den 1960er- und 1970er-Jahren weltweit Furore – »Atmosphères« kam sogar in der Filmwelt zu besonderen Ehren, als Stanley Kubrick das Stück in der Filmmusik zu seinem herausragenden Science-Fiction-Film »2001 – A Space Odyssey« einsetzte. Die irisierenden, schwebenden Klangfarbenwirkungen von »Lontano«, uraufgeführt 1967 in Donaueschingen, setzten dann erneut einen ganz eigenen, neuen Ton in der Szene der zeitgenössischen Musik.

Stefan Asbury, britischer Dirigent mit besonderer Expertise für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, ist ein regelmäßiger und gern gesehener Gast am Pult des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Der französische Pianist Francois-Frédéric Guy gibt mit diesem Konzert sein Debüt beim NDR.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 30.03.2023
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen