NDR Elbphilharmonie Orchester / Daniel Müller-Schott / Jukka-Pekka Saraste

Donnerstag, 23.03.2023 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

NDR Elbphilharmonie Orchester / Daniel Müller-Schott / Jukka-Pekka Saraste
Felix Broede
Sibelius und Saraste – diese Kombination klingt nicht nur gut, sondern steht auch für überaus stimmige musikalische Interpretationen. Als Absolvent der legendären Talentschmiede bei Jorma Panula an der Sibelius-Akademie in Helsinki hat Jukka-Pekka Saraste die Musik seines berühmten Landsmanns quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Beim NDR Elbphilharmonie Orchester präsentiert der neue Chef des Helsinki Philharmonic Orchestra nun die wohl beliebteste Sinfonie von Jean Sibelius. Als Meilenstein der nordischen Sinfonik spornte die Zweite zahlreiche skandinavische Komponisten zu ähnlichen Werken an.

Aber nicht genug des Finnischen: Zum Auftakt des Konzerts widmet sich Saraste einem weiteren Landsmann und großen Kollegen. Esa-Pekka Salonen schrieb sein von Johann Sebastian Bachs E-Dur-Violinpräludium inspiriertes Werk »Fog« 2019 zum 90. Geburtstag von Frank Gehry, dem Architekten der Walt Disney Concert Hall in Los Angeles.

Zwischen den Finnen dann ein Franzose: Mit seinem kongenialen Cellokonzert von 1877 bewahrte sich Édouard Lalo zumindest unter Cellisten (so wie mit seiner »Symphonie espagnole« unter Geigern) ein ehrenvolles Andenken. Dennoch steht das Stück leider nicht gerade häufig auf dem Programm. Starcellist Daniel Müller-Schott, der Mann mit dem besonderen Gespür für Repertoire-Perlen, spielt es nun endlich einmal beim NDR Elbphilharmonie Orchester.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 23.03.2023
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen