Nabihah Iqbal / Aakash Odedra

Sonntag, 07.11.2021 18:00 bis 19:15 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Kleiner Saal
Maxim Schulz

Sie: experimentelle Gitarristin, Multiinstrumentalistin, Performance-Künstlerin, Poetin und Radiofrau. Er: progressiver Tänzer ohne geografische Grenzzäune. Nabihah Iqbal und Aakash Odedra gehören zu den herausragenden Kreativköpfen der kosmopolitischen British Asian-Szene, die sich heute von den Wurzeln indischer und pakistanischer Kultur abgenabelt hat.

In den Klanglandschaften von Nabihah Iqbals »Blue Magic Gentle Magic« treffen sich Anklänge an die Indierock-Philosophie genauso wie Minimal Music und Ambient-Strukturen oder Spoken Word-Strecken. Aakash Odedra zeigt zunächst die pure Nritta-Form des klassischen indischen Kathak-Tanzes, schafft im Stück »Constellation« (konzipiert von Star-Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui) dann eine geradezu ätherische, schwerelose Bewegungsästhetik – in einem atemberaubenden, wortlosen Dialog mit Licht und Raum.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 07.11.2021
18:00 bis 19:15 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen