musicAeterna / Teodor Currentzis

Sonntag, 28.11.2021 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Großer Saal der Elbphilharmonie
Iwan Baan

Seine »sehr dynamischen und gleichzeitig überaus genauen Interpretationen«, wie es im NDR hieß, machen Teodor Currentzis international zu einem der gefragtesten Dirigenten. Mit seinem preisgekrönten Orchester musicAeterna gastiert der russisch-griechische Künstler in dieser Saison mehrfach in Elbphilharmonie, in diesem Konzert mit Werken von Dmitri Schostakowitsch und Marko Nikodijevi.
Die Vierte Sinfonie, »eines der erschütterndsten und tragischsten Werke Schostakowitschs«, entstand in einer der schwierigsten Zeiten im Leben des Komponisten. Während seiner Arbeit daran geriet er ins Visier der sowjetischen Kulturpolitik und fürchtete monatelang um sein Leben. Dennoch vollendete er das Werk, das ihn in den Augen Stalins rehabilitieren sollte. Ob die Sinfonie tatsächlich ein Kniefall vor der sowjetischen Kulturpolitik ist oder doch versteckt mit dem Stalinismus abrechnet, ist bis heute umstritten. Daneben steht ein brandneues Werk von Marko Nikodijevi auf dem Programm. Der vielfach ausgezeichnete serbische Komponist verbindet in seinem Schaffen klassische Kompositionstechniken mit Elementen des Techno und Pop.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 28.11.2021
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen