Monika Helfer

Mittwoch, 23.02.2022 19:30 bis 21:00 Literaturhaus Hamburg

Literaturhaus Hamburg
Johannes Beschoner

MONIKA HELFER
liest aus ihrem neuen Roman »Löwenherz«

Monika Helfer erinnert sich an ihren Bruder Richard. Seit dem Tod der Mutter wachsen sie und ihre Schwestern getrennt vom kleinen Bruder auf. Sie sehen sich selten, verlieren die Verbindung. Es ist die Zeit des Deutschen Herbstes. Richard ist da bereits ein junger Mann, von Beruf Schriftsetzer. Er ist ein Sonderling, das Leben scheint ihm wenig wichtig. Verantwortung übernimmt er nur, wenn sie ihm angetragen wird. So auch, als ihm auf merkwürdige Weise eine verflossene Liebe ein Kind überlässt, von dem er nur den Spitznamen kennt. Die unfreiwillige Vaterrolle gibt ihm neuen Halt, zumindest für eine Zeit. Ein inniges Portrait, eine Geschichte über Fürsorge, Schuldgefühle und Familienbande.

Monika Helfer, geboren 1947 in Au/Bregenzerwald, lebt als Schriftstellerin mit ihrer Familie in Vorarlberg. Sie hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröff entlicht. Für ihre Arbeiten wurde sie unter anderem mit dem Robert-Musil-Stipendium, dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur und dem Solothurner Literaturpreis ausgezeichnet. Mit ihrem Roman »Vati« (2021) stand sie auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Moderation: Alexander Solloch

In Kooperation mit NDR Kultur

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 23.02.2022
19:30 bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg - Hohenfelde / Uhlenhorst
Weitere Empfehlungen