MISCHPOKE

Sonntag, 28.02.2021 19:00 Kleines Theater Bargteheide

Kleines Theater Bargteheide
Tourismusmanagement Stormarn

Aktueller Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung möglicherweise abgesagt wurde, auch wenn sie hier gelistet ist. Informieren Sie sich über den aktuellen Stand zu Verschiebungen oder Ausfällen bitte direkt auf der Webseite des Veranstalters.

NEUER TERMIN - Alle Karten vom 07.06.2020 behalten ihre Gültigkeit!

Feinster Klezmer aus Hamburg


 MISCHPOKE …

… ist eine Klezmerband aus Hamburg, in der sich erfahrene Musiker und Musikerinnen zusammen gefunden haben. Alle fünf haben eine handfeste musikalische Ausbildung, sind mit Lehraufträgen an Hochschulen und Workshop- und Projektleitungen betraut, haben Preise und Stipendien erhalten. Was aber wirklich zählt, ist die Schule des Lebens in all den Jahren gemeinsamer Konzerterfahrung:

Ob in kleinen Kulturcafés, großen Konzertsälen, heimeligen Dorfkirchen oder unter freiem Himmel hinterm Deich – für die Mischpoke war bisher keine Bühne zu klein und kein Saal zu groß.

Über 150 Konzerte in den letzten drei Jahren sind Ausdruck der nicht nachlassenden Spielfreude dieser Band. Und so kann die Mischpoke mittlerweile auf ausverkaufte Konzerte in der kleinen Laeiszhalle in Hamburg, dem Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie oder der Lukaskirche in Dresden zurückblicken. Und im Leipziger Gewandhaus erfreute sich das Publikum in einem vollen Mendelsohnsaal so sehr, dass gegen Ende sogar zwischen den Sitzreihen getanzt wurde. Ein nicht alltäglicher Vorgang in diesem ehrwürdigen Hause.

Die Musiker
Magdalena Abrams - Klarinette, Bassklarinette & Gesang
Als 16-Jährige wurde die Hamburgerin für ein Jahr an der „School for Creative and Performing Arts“ in Cincinnati, Ohio aufgenommen. Seitdem spezialisiert sie ihr Klarinette-Spiel in den Stilrichtungen Klassik und Klezmer. Magdalena Abrams studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Sie tritt mit Ensembles unterschiedlicher Stilistik auf.

Magdalena Abrams ist Gründungsmitglied des Vereins „Musiker ohne Grenzen e.V.“, der sich inzwischen national und international dafür einsetzt, benachteiligten Kindern einen Zugang zu musikalischer Bildung zu ermöglichen. Für diese Initiative wurde sie im Jahr 2016 mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

Cornelia Gottesleben - Violine
Begann Ihre musikalische Laufbahn im Alter von 6 Jahren.Sie studierte in Freiburg und Mainz Instrumentalpädagogik und Orchestermusik. Seit dieser Zeit arbeitete sie mit zahlreichen namhaften Künstlern wie Alan Bern, Michael Alpert und Aleksey Igudesman. Seit vielen Jahren spielt sie in verschiedenen Formationen unterschiedliche Stile.

Frank Naruga - Gitarren
Lernte das Gitarrenspiel bereits mit 11 Jahren. Sein Gitarrenstudium am Hamburger Konservatorium schloß er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ab. Seitdem wirkt er als freischaffender Gitarrenlehrer und Musiker in Hamburg. Workshops z.B. bei der Band „Brave Old World“ prägten seine Vorstellung von der Verschmelzung traditioneller Klezmermusik und moderner Ausdrucksmöglichkeiten. Diese Erfahrungen spiegeln sich neben seinem Part als Gitarrist und Percussionist der Mischpoke auch in seinen Arrangements und Kompositionen für die Band wieder.

Maria Rothfuchs - Kontrabass
Lebt seit ca. 15 Jahren als freie Musikerin und Komponistin mit gelegentlichen Ausflügen in die Bildende Kunst (Installationen) in Hamburg.

Auftragsarbeiten für Musiktheater und Filmmusiken.
Als Bassistin und Komponistin in vielen Bands mit stilistisch breitem Repertoire vertreten, von Klassik über zeitgenössische E-Musik bis zu Rock, Pop, Salsa und Jazz. Liebt den Hamburger Hafen und ihre Bässe, z.Z. ist der Franzose der Favorit.

 

Preis: 18 € bis 24 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 28.02.2021
19:00

Ortsinformationen

Kleines Theater Bargteheide
Hamburger Straße 3
22941 Bargteheide
Weitere Empfehlungen