MDR-Sinfonieorchester / Hampson / Davies

Dienstag, 11.05.2021 20:00 bis 23:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

MDR-Sinfonieorchester / Hampson / Davies
Dario Acosta

Das MDR-Sinfonieorchester hat einen neuen Chefdirigenten: den Amerikaner Dennis Russel Davies, der einen exzellenten Ruf als Haydn- und Bruckner-Dirigent genießt. Zudem hat er als Anwalt der zeitgenössischen Musik mit bedeutenden Komponisten wie John Cage, Philip Glass und Hans Werner Henze zusammengearbeitet. Die Moderne bildet auch an seiner neuen Leipziger Wirkungsstätte einen Schwerpunkt. Ergo stehen beim gemeinsamen Debüt in der Elbphilharmonie ausschließlich Werke aus dem 20. Jahrhundert auf dem Programm. Der Bogen wird da vom Vater der amerikanischen Moderne, Charles Ives, über den Wahl-Hamburger Alfred Schnittke bis hin zum mehrfachen Grammy-Gewinner und Ives-Fan John Adams geschlagen.
In John Adams’ Vokalwerk »The Wound-Dresser« schlüpft Starbariton Thomas Hampson in die Rolle des Dichters Walt Whitman, der seine Erlebnisse als Pfleger in den Lazaretten des amerikanischen Bürgerkrieges schildert. Als Vertreter der Minimal Music hat Adams die amerikanische Musik der Nachkriegszeit maßgeblich geprägt und mehrere Grammys gewonnen. Um Abschied dreht sich auch Charles Ives’ Orchesterstück »Decoration Day«: An jenem Tag gedenken die US-Amerikaner der Gefallenen und schmücken deren Gräber. Einflüsse von Gustav Mahler finden sich schließlich im Concerto grosso des Wahl-Hamburgers Alfred Schnittke, das wie das Werk von Adams im Jahr 1988 entstanden ist.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 11.05.2021
20:00 bis 23:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen