Masaa & Sun-Mi Hong Quintet

Freitag, 21.04.2023 20:00 bis 22:00 Rolf-Liebermann-Studio

Masaa & Sun-Mi Hong Quintet
Petra Beckers
Die Süddeutsche Zeitung schreibt über Masaa, die vier Musiker verbinde das »Verrücktsein nach der perfekten musikalischen Kombination, der schrägen Harmonie, die Menschen bewegt.« Ein Konzert von Masaa lässt niemanden kalt: die Band steht für die elegante Verschmelzung von arabischer Lyrik und zeitgenössischem Jazz. 2021 wurde sie beim Deutschen Jazzpreis für das »Album des Jahres Vokal« ausgezeichnet.

In den mehrsprachigen Texten stehen die Gedichte von Sänger Rabih Lahoud im Mittelpunkt, der sich beim Studium in seiner Heimat Libanon mit arabischen Maqams und der aramäischen Gesangstradition beschäftigte. Später studierte Lahoud in Deutschland, wo er 2012 die genresprengenden Masaa (arabisch für »Abend«) mitgründete. Die Band steht für tänzelnde Rhythmen, sanfte Trompetenmodulationen und »eine Stimme voll Wärme und Stolz, die zwischen verzehrender Intensität und meditativer Schlichtheit wechselt« (Jazz Podium). Kurz vor den NDR Jazz Konzerten erscheint ein neues Masaa-Album.


 


Nach einer kurzen Pause folgt noch mehr Poesie, diesmal von einer jungen Perkussionistin: »Drumming ist ein wildes Spielzeug, ein pures Objekt, das viele komplexe Emotionen hervorrufen kann. Manchmal weint es mit mir, manchmal schreit es nach mir, manchmal umarmt es mich.« Diese starken Sätze von Sun-Mi Hong unterstreichen ihr unkonventionelles Denken. Die Südkoreanerin bekam als Kind Klavierunterricht, doch ihre wahre Liebe galt dem Schlagzeug, das ihre Eltern sie jahrelang nicht spielen ließen.


Im Jahr 2011 bekam sie schließlich einen Jazz-Studienplatz in Amsterdam, wo sie seitdem lebt und ihr Quintett zu einer kraftvollen, aufregenden Band aufgebaut hat. Inzwischen ist Sun-Mi Hong, die alle Songs selbst schreibt, mehrfach preisgekrönt. Ende 2022 erscheint beim renommierten Londoner Label Edition ihr drittes Album – spannungsreicher Jazz mit warmen Bläser-Parts, der neue Perspektiven für den Sound klassischer Quintett-Formationen aufzeigt.

 

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 21.04.2023
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Rolf-Liebermann-Studio
Oberstraße 120
20149 Hamburg - Harvestehude
Weitere Empfehlungen