Maria Schneider Orchestra

Sonntag, 30.01.2022 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Großer Saal der Elbphilharmonie
Iwan Baan

Maria Schneider steht für Jazzkompositionen im Cinemascope-Format, für tiefgründige, grandios arrangierte Werke, die sie den 18 Solisten ihres 1992 gegründeten Orchestra auf den Leib schneidert. Mit dieser sagenumwobenen Band war Maria Schneider seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr in Deutschland zu hören. Nun aber ist es endlich wieder soweit: Die Europatournee des Maria Schneider Orchestra Anfang 2022 führt sie auch zu ihrem Debüt in der Elbphilharmonie.

Schon zu Zeiten, da Frauen im Jazz allenfalls als Sängerinnen geduldet wurden, gab es Bigband-Leaderinnen. Doch sie galten als die reinsten Exotinnen. Die Ausnahme sind sie bis heute. Toshiko Akiyoshi, Carla Bley und Maria Schneider heißen die drei Orchesterleiterinnen, deren Namen die Jazzgeschichtsbücher preisen. Weiterhin aktiv, zumindest periodisch, ist nur mehr das Maria Schneider Orchestra, ein handverlesenes Spezialisten-Ensemble. Manche der Musiker halten der Chefin seit den Anfangstagen der Band die Treue. Solisten wie Ben Monder (Gitarre) und Donny McCaslin (Saxofon) prägen Klang und Stilistik der Musik.

Auf »Data Lords« (2020), ihrem neunten Album mit dem Orchestra, stemmt sich Maria Schneider mit den ihr eigenen künstlerischen Mitteln der Übermacht der großen Tech-Konzerne entgegen. Die Platte – ein Doppelalbum mit anderthalb Stunden Musik – hat sie wie immer komplett in Eigenregie veröffentlicht und dafür in diesem Frühjahr gleich zwei Grammys eingefahren. Das Material bildet auch das Programm ihres Konzerts.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 30.01.2022
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen