Maria Ioudenitch / Sebastian Fritsch / Aaron Pilsan

Mittwoch, 19.04.2023 19:30 bis 21:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Maria Ioudenitch / Sebastian Fritsch / Aaron Pilsan
Helge Krückeberg
Die Geigerin Maria Ioudenitch, der Cellist Sebastian Fritsch und der Pianist Aaron Pilsan sind drei außergewöhnlich begabte Musiker, die jeweils solistisch bereits Preise abgeräumt haben. Für dieses Konzert kommen die drei zum ersten Mal zusammen, um gemeinsam kammermusikalisch zu überzeugen. Auf ihrem Programm findet sich neben romantischen Triowerken von Brahms und Mendelssohn auch ein zeitgenössisches Stück des Österreichers Thomas Larcher.

Eine Amerikanerin mit russischer Seele ist Maria Ioudenitch. Sie wuchs in Kansas City auf und studierte bei Shmuel Ashkenasi und Miriam Fried. Gleich drei erste Preise erhielt sie 2021: beim Ysaÿe Musikwettbewerb, beim Tibor Varga Violinwettbewerb und beim Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover.


Der Stuttgarter Cellist Sebastian Fritsch wiederum gewann den renommierten Deutschen Musikwettbewerb und gastierte schon bei den Salzburger Festspielen und beim Schleswig-Holstein Musik Festival.


Aaron Pilsan aus Österreich ist ebenfalls kein Unbekannter mehr auf europäischen Podien. Schon mit 18 Jahren als Rising Star der European Concert Hall Organisation nominiert, ist der Lars-Vogt-Schüler inzwischen regelmäßig im Concertgebouw Amsterdam, der Philharmonie de Paris und dem Klavier-Festival Ruhr zu Gast.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 19.04.2023
19:30 bis 21:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen