Mandoki Soulmates Hungarian Pictures - Music Is The Greatest Unifier!

Montag, 07.11.2022 20:00 Laeiszhalle (Großer Saal)

Mandoki Soulmates Hungarian Pictures - Music Is The Greatest Unifier!
links im Bild

Als eine der besten Bands der Welt, wie Greg Lake (Emerson, Lake & Palmer) die MANDOKI SOULMATES
bezeichnete, zelebrieren unter Leitung von Leslie Mandoki die weltberühmten Ikonen des Rock und Jazz
gemeinsam musikalische Spielfreude sowie Improvisationskunst auf höchstem Niveau und führen den
progressive Jazz-Rock erneut zu gesellschaftspolitischer Relevanz.


Nach der ausverkauften Konzertreihe mit ihrem Studio-Doppel-Album „Living in the Gap & Hungarian
Pictures“ 2019 mit Standing Ovation in allen Häusern, setzen die MANDOKI SOULMATES nach der
pandemischen Zwangspause nun ihre Tournee im nächsten Herbst fort!


Die new Prog-Rock Suite „Hungarian Pictures“ basierend auf Themen des ungarischen Komponisten Béla
Bartók, der die Klangästhetik des 20. Jahrhunderts mit seinen Werken maßgeblich prägte, ist ein absolut
einzigartiges Werk - eine Neudefinierung des progressive Jazz-Rock. Neben Soulmates-Klassikern und
Welthits der einzelnen Bandmitglieder garantieren bei den Konzerten vor allem viele brandneue Soulmates
Songs mitreissenden Kunstgenuss für höchste Ansprüche.


Die Konzerte der Soulmates sind geprägt vom Zusammenspiel aller Künstler als eine Weltstar-Band, bei der
jeder Einzelne sein Ego hintenanstellt! „One stage – one Band!“

Die Soulmates stehen mit ihrer Musik nicht nur für Virtuosität, sondern vor allem für handgemachte
Musikkunst, oder wie Leslie Mandoki es beschreibt: „Auch in Zeiten einer, von Influencern und social
Media dominierten Welt, in der Kurznachrichten auf dem Smartphone fast die gesamte Kommunikation
ersetzen, ist Musik für uns immer noch wie ein mit Tinte auf Papier handgeschriebener Liebesbrief.“


Die Soulmates beleben den progressiven Jazz-Rock der Siebziger Jahre neu zu seiner ursprünglichen
gesellschaftspolitischen Relevanz. Und dies im Sound von Heute - einer Zeit der Echokammern,
Filterblasen, alternativen Fakten, sozialen Schieflagen, gierigem Casinokapitalismus und Werte-
Neudiskussionen, die man schon seit Jahrzehnten als Common Sense überwunden glaubte. Musikalische
Rebellen fühlen sich auf den Plan gerufen, ihre Stimme zu erheben. „Dabei“, so Mandoki, „reklamieren wir
nicht die allein objektive Wahrheit für uns, sondern versuchen einfach authentisch, integer, ehrlich zu sein
und Antworten auf Herausforderungen unserer Zeit zu geben. Diesen Spirit versuchen wir an die nächste
Generation weiterzugeben. Denn für die „Young Rebels“ gibt es viel zu tun in Zeiten von COVID,
Klimawandel, Welternährungsfragen und atomarer Wiederaufrüstung.“
Old Rebels und Young Rebels – eines der Hauptthemen des neuen Konzeptalbums der MANDOKI
SOULMATES - die Neuerfindung des progressiven Jazz-Rock!


Die vier Konzerte „Hungarian Pictures“ sind hinsichtlich dem Line-Up an Weltklassemusikern und
künstlerischem Anspruch ein absolutes Highlight im Konzertjahr 2022.

Preis: 35 € bis 70 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 07.11.2022
20:00

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen