Liederabend: Matthias Goerne / Markus Hinterhäuser

Sonntag, 28.11.2021 11:00 bis 13:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Liederabend: Matthias Goerne / Markus Hinterhäuser
Marie Staggat / Deutsche Grammophon

»Eine Stimme, die süchtig macht« schreibt das »VAN Magazin« über den Bariton Matthias Goerne. Der gebürtige Weimarer ist seit Jahren nicht nur ein Star der Opernbühne, sondern gehört international zu den gefragtesten Liedsängern. Nach Hamburg kommt er mit einem seiner Lieblings-Pianisten, dem Intendanten der Salzburger Festspiele: Markus Hinterhäuser. In der Elbphilharmonie waren sie gemeinsam bereits 2018 mit Franz Schuberts »Winterreise« zu erleben.
Auch dieses Mal widmet sich das kongeniale Duo thematisch dem Motiv des einsamen Suchenden. Neben Schubert steht dabei Musik aus dem 20. Jahrhundert auf dem Programm, mit der sich beide schon einen Namen gemacht haben: Das Hollywooder Liederbuch des Exil-Komponisten Hanns Eisler. Goerne beschließt damit einen dreitägigen Eisler-Schwerpunkt an der Elbphilharmonie. Die umfassende Liedersammlung – für Goerne »die Winterreise des 20. Jahrhunderts« – besteht zu einem Großteil aus Vertonungen von Texten des ebenfalls nach Kalifornien emigrierten Bertold Brecht. In einer beispiellosen stilistischen Breite zwischen spätromantischen Klängen, avantgardistischer Komplexität und blues-ähnlichen Ausbrüchen lässt Eisler die Nachwelt eindrücklich an seiner emotionalen Realität im Exil teilhaben.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 28.11.2021
11:00 bis 13:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen