Lesung im Rahmen der Langen Nacht der Literatur: »Dürer?«

Samstag, 04.09.2021 16:00 bis 17:00 Hamburger Kunsthalle

Gründungsbau, Blick von der Galerie der Gegenwart
Hamburger Kunsthalle, Photo: Ralf Suerbaum

Im Rahmen der Langen Nacht der Literatur 2021 liest die Hamburger Autorin und Mitarbeiterin der Kunsthalle Ina Bruchlos aus ihrem neuesten Roman-Manuskript »Dürer?«:

»Dürer?« steht als Werbebotschaft auf den großen Bannern eines Hamburger Kunstmuseums – denn alle deutschen Museen werben gerade mit Geheimnissen. Im Roman geht es um den Werdegang von ehemaligen Kunststudent*innen wie Jelena, der Ich-Erzählerin, die in diesem Museum als Aufsicht arbeitet. In Rückblenden erinnert sie sich an ihre Zeit an der Hochschule. Sie denkt an ihren Freund Haruki, der schon immer anders war als die anderen – nur auf ihren Erfolg ausgerichteten – Kommilitonen. Jelena und er verlieren sich aus den Augen, als seine Schwester verschwindet und er sein Studium abbricht. Jahre später begegnen sich die beiden im Museum wieder. Die Dürer Ausstellung wirbt mit Geheimnissen, die Geschichte Harukis scheint sich darin zu spiegeln. Im Laufe der Erzählung stellt sich heraus, dass nichts so war, wie es schien.



Teilnahme: 10 €, Studierende 8 € / Die Tickets sind im Vorverkauf im Museumsshop und im Onlineshop der Freunde der Kunsthalle erhältlich.

Ort: Werner-Otto-Saal (Einlass ab 15.30 Uhr)

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 04.09.2021
16:00 bis 17:00 Uhr

Ortsinformationen

Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg - Altstadt / St. Georg
Weitere Empfehlungen