Landesjugendorchester Hamburg

Freitag, 17.06.2022 20:00 bis 22:00 Laeiszhalle (Großer Saal)

Landesjugendorchester Hamburg
Sabine Behrens

...und das Leben ist doch zu ertragen. Unter diesem Motto schrieb Tschaikowsky den letzten Satz seiner Vierten Sinfonie. Knapp 150 Jahre später hätte das Zitat nicht treffender für die Sommerphase des Landesjugendorchesters Hamburg sein können. Mit frischem Zuwachs und neuem Elan spielt es unter der Leitung von Johannes Witt die berühmte Leonoren-Ouvertüre von Beethoven, die Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester von Tschaikowsky sowie dessen 4. Sinfonie.



Die rund 70 Musikerinnen und Musiker des Landesjugendorchester Hamburg erarbeiten gemeinsam große Werke von barocken Konzerten über romantische Sinfonien bis hin zu zeitgenössischer Musik und bringen ihre selbstgewählten Programme zweimal jährlich zur Aufführung. Das 1968 gegründete und selbstverwaltete Orchester steht in der Trägerschaft des Landesmusikrats Hamburg e. V. und wird seit 2005 von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg gefördert.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 17.06.2022
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen