Keno Harriehausen Quartett

Freitag, 08.07.2022 20:00 Halle 424

Keno Harriehausen Quartett
links im Bild

Keno Harriehausen (piano), Karlis Auzins (saxophone), Maya Fridman (cello), Andris Meinig (bass)


Das Keno Harriehausen Quartet ist ein überaus lebendiges Beispiel für ein Ensemble, bei dem Mehrschichtigkeit aus der Summe der einzelnen Stimmen und des Ganzen als unteilbare Einheit bestens funktioniert. Mit Tenorsaxofon, Cello, Kontrabass und Klavier erinnert die Kombination eher an ein modernes Kammer-Ensemble als an eine Jazz-Band. Die Musik erinnert an Momente von Schostakovitsch, Reger und Ravel, aber auch an große Augenblicke des amerikanischen Free Jazz und der skandinavischen Klangfarbenfindung.


Die 2. CD ‚Shades of Now‘ ist während des Corona-Lockdowns entstanden. Es ist kein abstraktes Szenario, in das uns das Keno Harriehausen Quartett mitnimmt, sondern eine unmittelbare Reaktion auf die Monate, die hinter uns liegen. Gefühlte Jahrzehnte, in denen wir scheinbar von unserer Biografie getrennt wurden. Alles, was hernach kommt, kann nur ein Neuanfang sein. Auf beeindruckende Weise gelingt es Harriehausen, eine Balance zu finden zwischen den dystopischen Visionen, die in den Monaten des Lockdowns wohl jede Künstlerpersönlichkeit überkamen, und den hoffnungsvollen Momentaufnahmen des Lebens.


„Ein erstaunlicher Brückenschlag zwischen Jazz und Klassik. (…) ein Musikverständnis, bei dem selbst während improvisierter Passagen der Gesamtklang immer im Mittelpunkt steht (...)“ – Bayrischer Rundfunk, B. Jugel

Preis: 24 € bis 35 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 08.07.2022
20:00

Ortsinformationen

Halle 424
Stockmeyerstraße 43
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen