Katharina Franck & Band

Freitag, 18.11.2022 20:00 Nochtspeicher

Katharina Franck & Band
links im Bild

Give me a kiss – Katharina Franck und Band



„All there really is, is just the next thing, the next thing that happens“



Wer schon einmal ein Konzert von Katharina Franck erlebt hat, weiß, dass sie das Publikum zu einer Art Séance einlädt. Eine bewegte, intensive, äußerst diesseitige Séance. Gemeinsam nehmen sie Kontakt zu dem auf, was verloren scheint und dem, was tatsächlich weg ist. Es sind Abschiedslieder, die den Kopf befreien und den Blick auf die Zukunft weiten.



März 2022, die Zahlen der Corona – Neuinfektionen schwingen sich auf zu einer sechsten Welle und ukrainische Städte stehen unter Dauerbeschuss der russischen Armee. Insgesamt sind es schwierige Zeiten für freischaffende Künstlerinnen, doch es stehen viele Auftritte in Katharina Francks Terminkalender. Darunter eine Tour mit Band unter dem Motto ein Programm, das neben allen großen Hits, auch lange nicht mehr live gespielte Rainbirds-Songs aus den 90ziger Jahren zurück auf die Bühne bringt. Give me a kiss.



Sie schreibt: „Kürzlich hörte ich in dem Podcast „Piratensender Powerplay“ die treffende Beschreibung dessen, was wir hier in Europa gerade besonders stark empfinden: die unerträgliche Gleichzeitigkeit des Seins. Pandemie und schönes Wetter, Krieg und Zukunftspläne. Dabei als Künstlerin an die Relevanz der eigenen Projekte zu glauben, ist nicht leicht.Wenn man die Vorbereitungen auch nicht so einfach verwerfen kann, hinterfragen, warum man etwas tut, sollte man immer.



Mit Christoph Bernewitz an der Gitarre und Markus Runzheimer am Bass, habe ich bereits oft auf der Bühne gestanden und sie sind auf meinem letzten Soloalbum „Musik Musik“ zu hören. Mit Multiinstrumentalist*in Izzy Ment und dem Schlagzeuger Hanno Stick spiele ich zum ersten Mal. Ich bin extrem gespannt auf die Musikalität, die in dieser Zusammenkunft steckt. Und es wird uns eine besondere Freude sein, für das Publikum zu spielen, das sich während einer Pandemie und einem Krieg in Europa auf die Suche nach neuen Begegnungen und belebender Unterhaltung macht.



Wer schon einmal ein Konzert von und mit mir gesehen hat, weiß, dass ich das Publikum zu einer Art Séance einlade. Eine bewegte, intensive, äußerst diesseitige Séance. Gemeinsam nehmen wir Kontakt zu dem auf, was wir verloren glauben und dem, was tatsächlich weg ist. Es sind Abschiedslieder, die den Kopf befreien und den Blick auf die Zukunft weiten. Heute zählt noch mehr denn je: Alles, was es gibt, ist nur das nächste Dings, das nächste Ereignis, das passiert.“

Preis: 24 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 18.11.2022
20:00

abgesagt

Ortsinformationen

Nochtspeicher
Bernhard-Nocht-Straße 69a
20359 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen