Karin Bonelli / Anneleen Lenaerts

Mittwoch, 30.06.2021 19:30 bis 21:00 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Karin Bonelli / Anneleen Lenaerts
Andrej Grilc

Ein echtes Highlight erwartet Freunde intimerer Klassik-Konzerte im Kleinen Saal der Elbphilharmonie: Karin Bonelli (Flöte) und Anneleen Lenaerts (Harfe), beide Mitglieder der Wiener Philharmoniker, entfalten sowohl solo als auch im gemeinsamen Spiel ein unvergleichliches musikalisches Panorama, das sich von Johann Sebastian Bach über Bedich Smetana und Gabriel Fauré bis hin zu Astor Piazzolla spannt. Ist dem Solo-Spiel der beiden hochkarätigen Solistinnen zu lauschen schon ein Genuss, so ist es ihr Zusammenspiel in eigens für ihre beiden Instrumente, Flöte und Harfe, neu arrangierten Werken noch umso mehr.

Besonders kommt die herausragende Qualität ihres Miteinanderharmonierens natürlich in einem musikalisch so vielgestaltigen Stück wie Piazzollas »Histoire du Tango« zum Tragen, aber auch in den drei Sätzen der Bach’schen Sonate in g-Moll, ursprünglich für Flöte und Cembalo komponiert, deren erster Satz bereits mit einem Arpeggio eröffnet wird, in dem nicht ohne Grund bereits das italienische Wort für Lenaerts Instrument, die »Harfe« (ital. arpa) steckt. Doch keine Sorge, die Bach-Sonate bietet stets genug Raum für Bonelli, um auf der Flöte zu brillieren.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 30.06.2021
19:30 bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen