Jakob Hein

Donnerstag, 26.01.2023 20:00 Centralkomitee

Jakob Hein
links im Bild

Wie verreist man, wenn man nicht reisen kann? Jakob Heins unterhaltsamer Roman über einen Hypnotiseur, der seine Klienten in die Ferne entführt.
Jakob Hein, geboren 1971 in Leipzig, lebt seit 1972 mit seiner Familie in Berlin. Er arbeitet als Psychiater. Seit 1998 ist er Mitglied der Reformbühne Heim und Welt in der Berliner Jägerklause. Er hat inzwischen 17 Bücher veröffentlicht, darunter »Mein erstes T-Shirt« (2001), »Herr Jensen steigt aus« (2006), »Wurst und Wahn« (2011), »Kaltes Wasser« (2016) und zuletzt »Die Orient-Mission des Leutnant Stern« (2018).

Preis: 19 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 26.01.2023
20:00

Ortsinformationen

Centralkomitee
Steindamm 45
20099 Hamburg - St. Georg
Weitere Empfehlungen