Jüdische Spuren in Eppendorf

Sonntag, 09.10.2022 15:00 bis 16:30 Treffpunkt: U-Bahnhof Kellinghusenstraße (Ausgang Goernestraße)

Stolperstein
W. Hundt

Auf den ersten Blick findet man in Eppendorf kaum Spuren jüdischen Lebens. Schaut man aber genauer hin, erkennt man viele Häuser, erbaut von jüdischen Architekten, sieht Stolpersteine auf den Gehwegen oder fragt sich, wer Marie Jonas oder Gustav Leo waren. Mit diesem Rundgang wollen wir Ihnen die ehemaligen Nachbarn, die während des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden, näherbringen.

Anmeldung erforderlich: Geschichtswerkstatt Eppendorf, 040-780 50 40 30, kontakt@geschichtswerkstatt-eppendorf.de

 

Preis: 5 € bis 7 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 09.10.2022
15:00 bis 16:30 Uhr

Ortsinformationen

Treffpunkt: U-Bahnhof Kellinghusenstraße (Ausgang Goernestraße)
Kellinghusenstraße 1
20249 Hamburg - Eppendorf
Weitere Empfehlungen