Indonesian National Orchestra

Montag, 17.10.2022 19:30 bis 21:00 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Kleiner Saal
Maxim Schulz

Für Franki Raden ist Musik Ausdruck essentieller menschlicher Werte wie Kommunikation, Spiritualität und Völkerverständigung. Um diese Mission der Musik wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken, hat der Komponist 2010 das Indonesian National Orchestra (INO) gegründet.

Die Musikerinnen und Musiker des INO kommen aus ganz Indonesien und sollen die kulturelle Diversität des Vielvölkerstaates mit seinen etwa 275 Millionen Menschen repräsentieren. In die Elbphilharmonie kommt das 10-köpfige Kammerensembles des Orchesters. Das Ensemble vereint Holzblasinstrumente, Zither und Percussion mit den Instrumenten der auch international bekannten, traditionellen Gamelan-Orchester der großen Inseln Java und Bali. Gamelan Rebana ist dabei die Bezeichnung für den großen Trommelkreis aus Holztrommeln, auf denen nicht nur Rhythmus sondern auch Melodien gespielt werden.


Der scheppernde und doch hypnotische Sound von Metallophonen, Gongs und Trommeln hat schon westliche Minimalisten wie Steve Reich oder Postrock-Bands wie Godspeed You! Black Emperor beeinflusst. Die Musik des INO strahlt eine meditative Ruhe und Kraft aus, die durch die Mantra-Gesänge des Chors noch verstärkt wird.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 17.10.2022
19:30 bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen