Il Pomo d’Oro / Orliski / Corti

Donnerstag, 04.03.2021 20:00 bis 22:30 Laeiszhalle (Großer Saal)

Il Pomo d’Oro / Orliński / Corti
Jiyang Chen

In nur wenigen Jahren ist aus dem eingefleischten Breakdance- und Hiphop-Fan Jakub Józef Orliski einer der gefragtesten Countertenöre der Gegenwart geworden. Auch im Internet: Mehr als 5 Millionen Mal wurde die Aufnahme einer Vivaldi-Arie angeklickt, in der Orliski mit seiner unverwechselbar leuchtenden und zugleich ausdrucksintensiven Mezzostimme die Zeit stehen lässt. Nach seinem gefeierten Debüt-Album »Anima Sacra« mit geistlichem Barockrepertoire widmet sich der gebürtige Pole nun mit »Facce d’amore« den Verlockungen der Liebe.
Viele der Arien, die Orliski mit dem gefeierten Alte Musik-Ensemble Il Pomo d’Oro unter Leitung von Francesco Corti ausgesucht hat, waren viele Jahrhunderte lang in den Notenarchiven verschwunden. Ob es sich dabei aber nun um Arien von vergessenen Komponisten wie Giovanni Antonio Boretti oder Francesco Bartolomeo Conti handelt oder sie aus der Feder Georg Friedrich Händels stammen – wenn Orliski sie singt, gerät man auch nach Meinung des Kritikers von BR-Klassik in einen einzigen »euphorischen Zustand«.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 04.03.2021
20:00 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen