Identitäts- und Heimatsuche: Peter García und Rüdiger Stüwe lesen aus ihren Romanen

Mittwoch, 07.10.2020 19:00 Bücherhalle Altona

Bücherhalle Altona
Bücherhallen Hamburg

"Franzosenbalg – Völker sind zum Mischen da": Peter García kam 1946 in Heidelberg als Sohn eines französischen Soldaten spanischer Herkunft und einer deutschen Mutter zur Welt. Aufgrund seiner Herkunft und seines südländischen Aussehens musste er sich mit tief verwurzelten Vorurteilen und mit Missbrauch auseinandersetzen.


"Ich hatte Ellenbogen – Eine streitbare Frau aus Ostpreußen": In dem Familienporträt von Rüdiger Stüwe geht es um die Mitglieder der Restfamilie, ihre Flucht, teils kriegsbedingte innerfamiliäre Konflikte, den Existenzkampf, ihr Zurechtkommen in der neuen Umgebung und nicht zuletzt um Heimatsuche.


Eintritt: 7,- Euro / ermäßigt 5,- Euro / für Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung frei. Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien.



Buchcover "Franzosenblag" Jana Rogge, Weimar
Buchcover "Ich hatte Ellenbogen" Thomas Seidel, althea Verlag

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Preis: 7 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 07.10.2020
19:00

Ortsinformationen

Bücherhalle Altona
Ottenser Hauptstraße 10
22765 Hamburg - Ottensen
Weitere Empfehlungen