Hannah Arendts politische Theorie (Lesekreis)

Donnerstag, 29.04.2021 18:00 Gängeviertel

Gängeviertel
Felix Neumann

„Ich stehe nirgendwo. Ich schwimme wirklich nicht im Strom des gegenwärtigen oder irgendeines anderen politischen Denkens ... es hat sich vielmehr einfach so ergeben, dass ich nirgendwo so richtig hineinpasse.“ (Hannah Arendt, Ich will verstehen, S. 109.)

Hannah Arendt (1906 - 1975) wies für sich die Bezeichnung Philosophin zurück. Denn Philosophie sei ihrem Wesen nach nicht am Politischen interessiert und von einer Geringschätzung der menschlichen Angelegenheiten gekennzeichnet. Jenen menschlichen Angelegenheiten wiederum widmete sich Arendt und kreiste hierbei vor allem um die Frage nach den Besonderheiten des Politischen. Diese Frage wird bei ihr nicht nur in Auseinandersetzung mit der theoretischen Tradition beantwortet, sondern vor allem auch in Bezug auf aktuelle Debatten und Phänomene.

Und doch wäre es verkürzt, wollte man aus dieser Selbstdefinition vorschnell schließen, dass wir es hier 'tatsächlich' nicht mit Philosophie zu tun haben. Schließlich beruht die Abgrenzung von der akademischen Philosophie ja gerade auf einer tiefen Auseinandersetzung mit eben jener Tradition. Es ist also gewissermaßen ein philosophisches Denken mit der Philosophie über diese hinaus. Mehr noch, vermag gerade der Versuch sich von den traditionellen Weisen des Philosophierens zu lösen, das Verständnis darüber, was Philosophie ausmacht, zu schärfen.

Im Lesekreis werden wir uns zum einen mit den zwei Hauptwerken „Vita Activa“ und „Über die Revolution“ befassen sowie in kleineren Essays einigen Grundbegriffen und zentralen Gedanken dieser einflussreichen Denkerin nachgehen. Darüber hinaus werden philosophische Bezugspunkte (Platon, Aristoteles, Kant, Heidegger) in den Blick genommen und Hannah Arendts politische Theorie für aktuelle Debatten fruchtbar gemacht.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 12 Personen begrenzt! Eine Voranmeldung über sinnpraxis.hamburg@gmail.com ist erforderlich.

Kostenbeitrag: 5 pro Termin (vorab zu zahlen)

Nach der Anmeldung und der Zahlung des Teilnahmebeitrags erhaltet Ihr die jeweiligen Textauszüge.

Es ist auch möglich an einzelnen Terminen teilzunehmen.

Kontakt: sinnpraxis.hamburg@gmail.com

Einlass: 18:00 Uhr

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 29.04.2021
18:00

Ortsinformationen

Gängeviertel
Valentinskamp 34
20355 Hamburg - Neustadt
Weitere Empfehlungen