HALLO: wir verkaufen nicht

Mittwoch, 04.08.2021 18:00 bis 22:00 und  weitere Termine Kraftwerk Bille

Julia Marie Englert

Im Rahmen des Kultursommers finden am Kraftwerk Bille vom 29. Juli bis 13. August verschiedene Konzerte, Performances und Diskussionen statt. Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom HALLO: e.V. gemeinsam mit der Nachbar*innenschaft und anderen Akteur*innen Hamburgs.


Donnerstag 29.07. - Sonntag 01.08.
Mittwoch 04.08. - Sonntag 08.08.
Mittwoch 11.08. - Freitag 13.08.


im Hof des Kraftwerk Bille, Zugang über Anton-Ree-Weg 50, 20537 Hamburg


Der Sommer ist da, die Bille glitzert – es ist Zeit wieder zusammen zu sein, gemeinsam Kultur zu erleben und Pläne zu schmieden! Kulturräume machen Hamburg zu der vielfältigen Stadt, die sie ist; sie ermöglichen Austausch und Begegnung. Im HALLO: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V. und im ganzen Hamburger Osten wäre Kultursommer 365 Tage im Jahr – wenn diese Pandemie nicht gewesen wäre.


Im Rahmen des Hamburger Kultursommers öffnet der HALLO: e.V. – gemeinsam mit der Nachbar*innenschaft und anderen Akteur*innen Hamburgs – durch die Veranstaltungsreihe HALLO: die Türen und Höfe des Kraftwerk Bille für Diskussionen, Musik und Performances.
Der Raum wird zur Bühne für vorrangig lokaler Künstler*innen und Kollektive, die die Pandemie in ihren Möglichkeiten besonders eingeschränkt hat. Daran knüpfen sich auch Forderungen des HALLO: e.V. – die der gemeinschaftlichen Raumproduktion und der Anerkennung künstlerischer und (sozio)kultureller Arbeit! Für diese Arbeit braucht es Orte des Austausches, die vielfältig, bezahlbar und dauerhaft durch alle Beteiligten gestaltet werden können.


Seit 2015 öffnet der HALLO: e.V. durch verschiedene Veranstaltungsformate, wie die HALLO: Festspiele, Workshops, Konzerte, Ausstellungen die Räumlichkeiten und Außenflächen des Kraftwerk Bille für die Öffentlichkeit. Für den Hamburger Kultursommer werden diese Aktivitäten in umfangreich vernetzender Weise mit der Nachbar*innenschaft und anderen Akteur*innen Hamburgs wieder aufgenommen. Die vom ansässigen Designduo blackSchwarz entworfene Bühne wird mit vielfältigem Kulturprogramm bespielt – von lokalen Kollektiven wie HALLO: Radio und Südpol als auch Veranstalter*innen aus anderen Stadtteilen wie Nachtasyl und POSSY. Die Vernetzung der Alteingesessenen und Neuhinzukommenden wird durch gemeinsame Spaziergänge, kollektive Performances und Nachbarschaftsgespräche initiiert mit u.a. ART OFF, einer Initiative freier, selbstverwalteter Ausstellungsorte. Hierbei werden u.a. Themen der gemeinwohlorientierten Stadtraumentwicklung diskutiert, wie sie z.B. vom WERK – Haus Neuer Arbeit, als Projekt des HALLO: e.V. im Kraftwerk Bille, derzeit entwickelt werden.


Im Sinne der gemeinwohlorientierten Stadtraumentwicklung und der raumöffnenden Kultur des Vereins soll der Eintritt zu den Veranstaltungen günstig sein. Es gibt einen barrierefreien Zugang zum Hof sowie zu den Toiletten.


Programm von u.a. POSSY, Nachtasyl, Südpol, HALLO: Radio, Jugenderholungswerk e.V., WERK – Haus Neuer Arbeit


Detaillierte Informationen zum Programm folgen hier https://www.facebook.com/halloverein

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 04.08.2021
18:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag, 05.08.2021
18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag, 06.08.2021
14:00 bis 23:00 Uhr
Samstag, 07.08.2021
17:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag, 08.08.2021
15:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch, 11.08.2021
17:30 bis 22:00 Uhr
Donnerstag, 12.08.2021
18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag, 13.08.2021
17:00 bis 23:00 Uhr

Ortsinformationen

Kraftwerk Bille
Bullerdeich 14a
20537 Hamburg - Hammerbrook
Weitere Empfehlungen