Hagen Quartett

Dienstag, 02.02.2021 19:30 bis 21:45 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Hagen Quartett
Harald Hoffmann

»Man spiegelt sich ständig vierfach im Quartett. Und man braucht sehr viel Respekt voreinander. Aber das ist auch das Schöne: Es ist eine Lebensschule.« Mit diesen Worten hat die Bratschistin Veronika Hagen einmal ihr Glück beschrieben, Mitglied des Hagen Quartetts und damit eines der weltbesten Streichquartettformationen zu sein. Seit nunmehr 40 Jahren begeistert dieses aus Salzburg stammende Ausnahmeensemble sein Publikum rund um den Globus. Und bis heute nimmt das Schaffen des übergroßen Salzburgers Mozart im Repertoire der Hagens einen zentralen Platz ein. So gilt die 2006 vorgelegte, weltweit von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeierte Mozart-Gesamtaufnahme weiterhin als Referenzeinspielung.
Kein Wunder, dass das Hagen Quartett jetzt auch seinen 40. Geburtstag mit ihrem Herzenskomponisten feiert. Aus dessen sechs epochalen »Haydn-Quartetten«, die Mozart 1785 seinem Vorbild widmete, erklingen das ungemein experimentierfreudige G-Dur-Quartett sowie das besonders kontrapunktisch angelegte A-Dur-Quartett. Abgerundet wird die Hagen-Mozart-Feier durch das berühmte »Dissonanzenquartett«, benannt nach seiner harmonisch gewagten Einleitung.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 02.02.2021
19:30 bis 21:45 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen