gwildis liest storm. der schimmelreiter

Freitag, 11.02.2022 20:00 bis 22:00 Halepaghen-Bühne

Pressebild
Pressebild

Lesung mit Musik; Textfassung und Regie: Dr. Sonja Valentin

Seit fast vier Dekaden zählt der Hamburger Sänger und Songwriter Stefan Gwildis zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschsprachigen Musiklandschaft. Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm erfüllte er sich mit dem Hörbuch „gwildis liest storm. der schimmelreiter" einen lang gehegten Herzenswunsch und präsentiert eine Neuinterpretation der gleichnamigen Theodor Storm-Novelle aus der Feder von Dr. Sonja Valentin als eindringliche Lesung.
Begleitet von Tobias Neumann am Klavier und Hagen Kuhr am Cello entführt Gwildis seine Hörer auf eine düster-beklemmende Zeitreise ins sturmfluten-gepeitschte Nordfriesland des frühen 19. Jahrhunderts, um mit seiner ganz eigenen Fassung die gespenstische Sage um die tragische Gestalt Hauke Haien wiederauferstehen zu lassen.

Kritiken:
Der 1958 geborene Stefan Gwildis hat mit dem Duo Aprillfrisch und den Strombolis seit den Achtzigern einen festen Platz in der Hamburger Musikszene. 2003 wurde er mit deutschen Bearbeitungen von Soul-Songs überregional berühmt. Seitdem gehört er zu den populärsten deutschen Sängern - mit zahlreichen Hits und ständig ausverkauften Konzerten. Im Gespräch mit Kulturjournal-Moderatorin Julia Westlake erzählte der Sänger, dass er schon als Jugendlicher von Hauke Haien begeistert war, weil er ein Typ sei, der seinen eigenen Weg gehe und sich nicht anpasse - Gwildis ein "Bruder im Geiste". Für ihn hat die Geschichte viele Anknüpfungspunkte zu Themen, die auch in heutiger Zeit wichtig sind - Eigensinn zu erkennen, Engagement zu zeigen und Eitelkeiten zu durchschauen. (Kultur Journal 2017)
Foto: Heimat 2050

Preis: 21 € bis 31 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 11.02.2022
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Halepaghen-Bühne
Konopkastraße 5
21614 Buxtehude
Weitere Empfehlungen