Gropius Quartett / Camille Thomas / Lily Maisky

Sonntag, 03.07.2022 16:00 bis 18:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Gropius Quartett / Lily Maisky / Camille Thomas (2G)
Anthony Randazzo

Camille Thomas, international gefeierte Cellosolistin und Exklusivkünstlerin der Deutschen Grammophon, interpretiert die Deuxieme Air russe varié von Auguste Franchomme. Dabei spielt sie auf der berühmten De Munck Feuermann Stradivarius, welche seinerzeit auch der Komponist Franchomme selbst besaß.
Nach der Pause gesellt sich die Pianistin Lily Maisky zu den vier Musiker:innen des Gropius Quartetts. Gemeinsam lassen sie Schumanns bekanntes Es-Dur Klavierquintett erklingen. Auf dem Programm stehen außerdem weitere Highlights wie das f-Moll Streichquartett von Mendelssohn Bartholdy und die Hamburger Erstaufführung des eigens für das Gropius Quartett bearbeiteten »Benedictus« von Sir Karl Jenkins.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 03.07.2022
16:00 bis 18:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen