Gerald Clayton Trio

Dienstag, 14.03.2023 20:00 bis 21:15 Laeiszhalle (Kleiner Saal)

Gerald Clayton Trio
Blue Note

Für Duke Ellington war die Sache ganz einfach: Er sprach von der guten und von der anderen Art von Musik, erkennbar am guten Sound. Auch der New Yorker Pianist Gerald Clayton ist auf der stetigen Suche danach. Und kommt dafür jetzt mit seinem Trio in die Elbphilharmonie. Die »Magie des Moments« ist für den 1984 im niederländischen Utrecht geborenen und in Kalifornien aufgewachsenen Clayton das Maß aller Dinge.

Die festen Strukturen eines Songs dienen ihm als Ausgangspunkt für leichthändige Improvisationen und die ausführliche Konversation mit seinen Mitstreitern an Kontrabass und Schlagzeug. Clayton stammt aus einer musikalischen Familie. Seine niederländische Mutter ist klassische Pianistin, sein US-amerikanischer Vater John Clayton einer der bekanntesten Jazzbassisten und Big-Band-Arrangeure.


Sein Mentor ist Saxofonist Charles Lloyd, musikalischer Mystiker und Vordenker des spirituellen Jazz, mit dem er im Januar 2022 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 5. Geburtstag der Elbphilharmonie im Großen Saal gespielt hat. Auch Gerald Claytons Spiel ist von großer Empfindsamkeit und Tiefe geprägt, spürbar auf seinem neuesten Album »Bells on Sand«.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 14.03.2023
20:00 bis 21:15 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Kleiner Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen