Gee Hye Lee Trio & Extradiversion II

Freitag, 16.06.2023 20:00 bis 22:00 Rolf-Liebermann-Studio

Gee Hye Lee Trio & Extradiversion II
Wolf-Peter Steinheißer
Miles Davis war »wie ein Schock« für Gee Hye Lee. Nachdem sie in ihrem Geburtsland Südkorea als klassische Pianistin bereits mehrere Preise gewonnen hatte, brachte »Kind of Blue« die damals 16-Jährige dazu, zum Jazz zu wechseln – und nach Deutschland zu ziehen. Seit 1996 lebt Gee Hye Lee in Stuttgart. Für ihr Spiel, das laut Jury »technisch brillant und von höchstem musikalischem Ausdruck geprägt ist«, gewann sie den Jazzpreis Baden-Württemberg.

»Wenn ich Jazz spiele, entdecke ich immer neue Seiten an mir«, sagt die Pianistin, deren Eigenkompositionen melodisch und bluesig sein können, aber auch rhythmisch verschachtelt. Vorbilder: Esbjörn Svensson und Bill Evans. Seit langem wird sie kongenial vom Bassisten Joel Locher begleitet. Live und auf ihrem aktuellen Trio-Album »What Matters Most« ist die junge Schlagzeugerin Mareike Wiening zu erleben, die von der US-Presse für ihre sechsjährige Arbeit in New York hochgelobt wurde.


 


Ähnlich international wird es auch im zweiten Teil des Konzerts: Seit 1986 bietet das Festival Jazzdor in Straßburg unvergessliche Einblicke in die jeweils aktuellen Jazzszenen Frankreichs. 2007 bekam das Festival einen Satelliten in Berlin. Zum Programm gehören seitdem französisch-deutsche Projekte, die geografische und künstlerische Grenzen überschreiten. Im Juni 2019 entstand mit »Extradiversion« eine besondere Koproduktion von NDR Jazz und Jazzdor.


Dafür trafen sich Anna-Lena Schnabel, Florian Weber, Joachim Florent und Edward Perraud – kreative, fantasievolle und wagemutige Geister, die sich instrumentell wie kompositorisch auf eine fast schon unheimliche Weise ergänzen. Mittlerweile ist das Projekt um Tenorsaxofonist Daniel Erdmann erweitert worden. Die fünf starken Persönlichkeiten erschaffen eine Musik von existenzieller Schönheit, für die sie in jedem Stück auch den entscheidenden Schritt ins Unbekannte gehen. Bislang konzertierten die fünf Musiker:innen in Straßburg und Berlin – jetzt endlich kommt die Koproduktion als »Extradiversion II« nach Hamburg.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 16.06.2023
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Rolf-Liebermann-Studio
Oberstraße 120
20149 Hamburg - Harvestehude
Weitere Empfehlungen