FINAL NIGHT OF THE CROWN: GUANA BATZ + BATMOBILE + REDNECK REDEMPTION

Samstag, 05.11.2022 21:00 Knust

Knust
Carolin Matysek
Anstelle einer Ticket-Einrichtungsgebühr geht 1,00 € je Ticket an die Clubstiftung. http://stiftung-private-musikbuehnen-hamburg.de/ FINAL NIGHT OF THE CROWN: GUANA BATZ + BATMOBILE + REDNECK REDEMPTION 30 + 2 Jahre King Rockers HamburgDas kann nicht ohne eine Jubiläumsgala laufen und genau diese möchten wir auch präsentieren. Es hat etwas gedauert aber nun endlich - Trommelwirbel - das Lineup: GUANA BATZExklusive Deutschland Show im einmaligen 1987er "Live Over London" Lineup (Pip Hancox, Ginger Meadham, Stuart Osborne & Sam Sardi). BATMOBILEDie einzige Band die zweimal bei der Night Of The Crown spielen wird, weil Sie es können und Spitzentypen sind. REDNECK REDEMPTIONDie Hamburger Combo nennt ihren Stil „Psycho Blues“. Wir nennen es einen Kickstart in den Abend. Mit von der Partie sind an Gesang und Bass unglaublicher Weise zwei King Rocker!  „Final Night“?Wir schliessen in diesem Jahr mit der NOTC-Reihe. Was danach kommt? Mal sehen...  GUANA BATZ - Sommer 1982 in London. Die Stadt rockte. Aus Punk und Rockabilly entwickelt sich eine neue Musikrichtung: PSYCHOBILLY. Mehr als nur eine Musikrichtung, ein Lebensstil.Viele junge urbane Rockabillies rasieren sich die Haare an den Seiten ab, streifen sich Doc Martens und Domestos Jeans über und hören Musik der Stingrays, der Sharks, von Restless oder den Ricochets. Zu dieser Zeit trifft ein junger Sänger namens Pip Hancox auf einen brillianten Gitaristen der auf den Namen Stuart Osborne hört. Zusammen gründen sie einen der ersten Psychobillybands: Die GUANA BATZ. Dieses Quartett sollte die erfolgreichste Band des Genres werden. Schnell machten sie sich in der Szene einen Namen und wurden rasch bekannt. Ihr erster Longplayer „Held down at last“ kennt jeder der mit dieser Musik zu tun hat. Ihre Single „I´m on fire“ (Bruce Springsteen) ist die meisterverkaufte Single der Psychobilly Szene und stieg in die Top Ten der europäischen Independent Charts auf.In den frühen 90er Jahren wurde es etwas ruhiger um die Band, weil Pip Hancox in die USA zog. Es gab Gerüchte um eine Auflösung, aber 1995 kamen sie zurück um auf dem Wildcat  Weekend in Berlin zu spielen. Seitdem kommen sie in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf deutsche Bühnen. Vorwiegend auf Festivals zu sehen gab es ab und zu aber auch eine kleine Tour. Man darf gespannt sein. Natürlich werden auch die alten Gassenhauer inklusive „King Rat“ zu hören sein. Don´t miss it ! BATMOBILE - Batmobile wurden 1983 in Holland gegründet. Nachdem sie einige Monate Cover von Elvis Presley, Johnny Burnette und Gene Vincent gespielt hatten,  entschieden Jeroen Haamers (vocals/guitar), Johnny Zuidhof (drums) und Eric Haamers (double bass) ihre eigenen Songs zu schreiben und aufzunehmen.So wurde 1985 das erste Batmobile Album mit 7 Stücken aufgenommen, das sofort internationale Aufmerksamkeit erregte. Batmobile war die erste nicht – Britische Band die auch auf internationalen Festivals Headliner war.Die nächsten 15 Jahre verbrachte die Band mit Touren auf der ganzen Welt, unter anderem spielten sie des Öfteren beim legendären Klubfoot in London. Nebenbei veröffentliche die Band diverse Alben, die niemals gleich klangen. Die Jungs hassen es sich zu wiederholen. Es gelang Ihnen das gesamte Spektrum der Spielarten des Rock´n´Roll über die Jahre abzubilden. Immer neu, immer interessant, immer Batmobile. Niemals langweilig! Legendär sind ihre Jukebox Tour Konzerte in den späten 90er Jahren bei denen das Publikum bei jedem Song entscheiden durfte welcher Titel gespielt wurde.Anfang des neuen Jahrtausends machte die Band eine schöpferische Pause von drei Jahren. Danach entschieden Sie wieder zu spielen und das Publikum mit ihren schweißtreibenden Konzerten auf der ganzen Welt zu erfreuen. Batmobile ist eine der führenden Bands des Psychobillies und immer wieder einen Abend im Pit wert. Watch out when you get on a Transsylvanien Express! 

Einlass: 20:00 Uhr

Preis: 38 €

Vorverkauf: 37.75

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 05.11.2022
21:00

Ortsinformationen

Knust
Neuer Kamp 30
20357 Hamburg - St. Pauli / Sternschanze
Weitere Empfehlungen