Fazl Say / Serenad Bacan

Samstag, 05.06.2021 19:30 bis 22:30 Laeiszhalle (Großer Saal)

Laeiszhalle - Der Große Saal
Maxim Schulz

Tugendhaft, moralisch gefestigt – das ist die Bedeutung des Namens Fazl. Passt doch ganz gut zu Fazl Say, dem türkischen Komponisten und Pianisten, der für die Kritik an der Regierung seiner Heimat schon viel einstecken und durchmachen musste und trotzdem nicht einen Millimeter von seinen Standpunkten abweicht. Und Serenad? Wer diesen wunderschönen Namen trägt, sollte Musik machen. So wie Serenad Bacan. Obwohl sie zuerst Pharmazie studierte und zwischendurch auch mal türkische Tischtennismeisterin war, gab sie schließlich doch der Musik den Vorzug. Und das freut Fazl Say ganz besonders. Vor langer Zeit, noch in den späten 1990er-Jahren, hat er begonnen, seine Lieblingsgedichte zu vertonen. Aber keine der ihm bekannten Stimmen passte so richtig dazu. Erst als er Serenad kennenlernte, nahm er gemeinsam mit ihr das Album mit den »lk arklar«, den »Ersten Liedern« auf.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 05.06.2021
19:30 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Großer Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen