Eydís Evensen

Samstag, 10.06.2023 19:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Kleiner Saal
Maxim Schulz

Die isländische Komponistin und Pianistin Eydís Evensen steht noch ganz am Beginn einer zweifelsfrei großartigen Karriere. Ihr Debüt-Album Bylur erschien 2021 inmitten der Pandemie. Aufgenommen wurde Bylur in den Greenhouse Studios in Reykjavik von Mitbegründer und – so darf man wohl mittlerweile behaupten – einer isländischen Produzenten-Legende Valgeir Sigurðsson (Björk, Nico Muhly, Ben Frost). Anders als viele Alben zu dieser Zeit beschäftigt sich Bylur aber nicht mit der Pandemie, vielmehr ist es das sehr persönliche Ergebnis von über 20 Jahren Kindheit und Erwachsen werden mit unzähligen Höhen und Tiefen. So ein Album brauchte Zeit – und der Zeitpunkt der Veröffentlichung spielt dann kaum eine Rolle.

Eydís Evensen stammt aus der abgelegenen Stadt Blönduós im Norden Islands. Während dort der Wind über die karge Landschaft jagten, hörte Evensen in ihrer Kindheit die unterschiedlichste Musik von Tschaikowski bis Led Zeppelin.

2021 schaffte sie es auf die Liste Artist On The Rise 2021 des englischen Musikmagazins The Line Of Best Fit. Im April folgte dann die Veröffentlichung von Bylur auf dem neugegründeten Label XXIM Records (Sony). Ihrem einzigen Album steht bereits eine beachtliche Zahl an bemerkenswerten Auftritten gegenüber: ARTE Concert Festival (La Blogoteque) in Paris, eine ausverkaufte Headline Show in Londons Royal Albert Hall (Elgar Room) sowie Auftritte beim Iceland Airwaves, Eurosonic oder dem Reeperbahn Festival. Ihre KEXP Live At Home session ist die am häufigsten gesehene Ausgabe der At Home-Serie mit mittlerweile über 3,3 Millionen Views.

Der Auftritt am 10. Juni im Kleinen Saal der Elbphilharmonie fügt sich nahtlos in diese Reihe.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 10.06.2023
19:30

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen