Erregung Öffentlicher Erregung

Donnerstag, 08.06.2023 20:30 bis 22:00 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Erregung Öffentlicher Erregung
Rosanna Graf

»Ihre Songs tanzen zwischen Gesellschaft, Politik, Emotion und Banalem«, schreibt der Deutschlandfunk über die Band mit dem sprechenden Titel Erregung Öffentlicher Erregung. Die Attitüde des in Hamburg und Berlin ansässigen Quintetts erinnert an Punk und Neue-Deutsche-Welle-Bands wie Ideal oder Fehlfarben. Nach mehreren EPs präsentierten Anja Kasten (Gesang), Michael Hager (Gitarre), Laurens Bauer (Bass), Michael Schmid (Schlagzeug) und Philipp Tögel (Synthesizer) ihr erstes Album mit dem Titel »EÖE«, das im Do-It-Yourself-Charakter daherkommt und viele tanzbare, aber auch ruhige, sphärisch klingenden Stücke bereithält. In den 20 Songs geht es ehrlich und direkt um Themen wie Selbstentfremdung und wie es sich anfühlt, nicht mehr Anfang 20 zu sein. Nach pandemiebedingter Pause kann die Band ihre Musik, einschließlich neuem Album, nun endlich live mit dem Publikum teilen.

BESETZUNG

Erregung Öffentlicher Erregung band

Anja Kasten vocals

Michael Hager guitar

Laurens Maria Bauer bass

Michael Schmid drums

Philipp Tögel synthesizer

Preis: 22 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 08.06.2023
20:30 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen