Ensemble Resonanz / Zimmermann / Pomàrico (2G)

Mittwoch, 12.01.2022 19:30 bis 21:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Ensemble Resonanz / Zimmermann / Pomàrico
Astrid Ackermann

Das Ensemble Resonanz ist eines der führenden Kammerorchester weltweit und Residenzensemble des Kleinen Saales der Elbphilharmonie, den es vor exakt fünf Jahren eingeweiht hat. Ehrensache, dass es zum Julibäum ein außerordentliches Programm beisteuert. Zu Gast ist die phänomenale Bratscherin Tabea Zimmermann, die eine enge Verbindung zum Ensemble pflegt und die 2020 mit dem prestigeträchtigen Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet wurde. Mit dem argentinischen Dirigenten Emilio Pomàrico erklingt ein packendes Programm zeitgenössischer Musik – Uraufführung inklusive.
»Anton Webern kann in zwei Minuten mehr sagen als die meisten anderen Komponisten in zehn.« So äußerte sich einst ein Schüler über den zum engsten Kreis der Wiener Schule gehörenden Meister der Verknappung. Seine berühmten »Fünf Sätze« markierten 1909 nicht nur den Schritt in die Atonalität, sondern auch hin zur Konzentration auf das absolut Wesentliche.

Ein ganz neues Werk steuert die in Oldenburg geborene Komponistin Sarah Nemtsov bei, eine der wichtigsten Stimmen der zeitgenössischen Musikszene. Ihre eigenwillige Musiksprache reicht von Einflüssen aus Renaissance und Barock bis hin zu Jazz und Rock. Den Abend beschließt das eindrücklich-resignative Konzert für Bratsche und Orchester von Friedrich Cerha, einer Instanz der österreichischen Nachkriegskultur, der 2021 seinen eine 95. Geburtstag feierte.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 12.01.2022
19:30 bis 21:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen