Ensemble Modern Orchestra / Heiner Goebbels

Dienstag, 21.09.2021 20:00 bis 21:40 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Ensemble Modern Orchestra / Heiner Goebbels
Wonge Bergmann

Heiner Goebbels ist eine Instanz des zeitgenössischen Musiktheaters und bekannt für seine kreativen Kompositionen, in denen Text, Musik und Szene zu einem großen Ganzen verschmelzen. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn seit mehr als 35 Jahren mit dem Ensemble Modern aus Frankfurt, für das auch sein neues, abendfüllendes Werk »A House of Call. My Imaginary Notebook« entstand – ein faszinierendes Hörstück, das in die Welt der Erinnerung führt.
In dem vierteiligen Zyklus tummeln sich Stimmen, die Goebbels auf Reisen begegneten und die er über die Jahre in einem »imaginären Notizbuch« gesammelt hat. In eigenen Sprachen und Klängen erwachen sie zum Leben, schwellen an zu Rufen, Gebeten, Beschwörungen. »Meine Hoffnung ist, dass wir plötzlich etwas Eigenes erleben«, verrät Goebbels. »Man muss sich die Personen, die man hört, selbst inszenieren: Wer singt hier? Warum? Worüber?« Was am Ende herauskommt, hängt also von den Erfahrungen und Sehnsüchten jedes Einzelnen ab: eine Reise in die Fremde und zu sich selbst.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 21.09.2021
20:00 bis 21:40 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen