Ensemble 13/14 der HfMT Hamburg / Tanja Becker-Bender / Hamburgische Konzert / Szabolcs Zempleni et al - zum 100. Geburtstag von György Ligeti

Samstag, 06.05.2023 19:30 bis 21:00 Laeiszhalle (Kleiner Saal)

Laeiszhalle - Außenansicht
Torsten Hemke

Zum 100. Geburtstag von György Ligeti spielt das Ensemble 13/14 von der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, an der Ligeti selbst viele Jahre unterrichtete, einige der besten Kammermusikstücke des Komponisten. Als erstes erklingt das Konzert für Violine und Orchester in seiner letzten Fassung. Das Violinkonzert vereint ungarische und bulgarische Tanzmusiken mit mittelalterlich anmutenden und Renaissance-Klängen und stellt eine Art Collage verschiedener Musikstile dar.
Als nächstes ertönt das »Hamburgische Konzert« für Kammerorchester und Solo-Horn. In diesem experimentierte Ligeti mit ungewöhnlichen, nicht harmonischen Klangspektren – besonders bei den vier im Orchester integrierten Naturhörnern. Das letzte Werk des Abends ist ein viersätziges Kammerkonzert, das entgegen der typischen Unterteilung von Solist und Ensemble für dreizehn Solisten konzipiert ist. Es bildet den perfekten Schlusspunkt zum Jubiläum eines bemerkenswerten Komponisten, eines Vorreiters der Neuen Musik, welche er zu seinen Lebzeiten und darüber hinaus geprägt hat.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 06.05.2023
19:30 bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Kleiner Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen