Ema Nikolovska, Mezzosopran

Mittwoch, 14.12.2022 19:30 bis 20:45 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Ema Nikolovska, Mezzosopran
Kaupo Kikkas

Die mazedonisch-kanadische Mezzosopranistin Ema Nikolovska widmet sich neben ihrer Tätigkeit im Opernstudio der Berliner Staatsoper mit Leib und Seele dem Liedgesang. In der Elbphilharmonie brillierte die junge Mezzosopranistin 2021 bei dem Festival »Song of America: A Celebration of Black Music« und war im Februar 2022 in Schumanns Oratorium »Das Paradies und die Peri« im Großen Saal (an der Seite von großen Namen wie Anna Prohaska oder Florian Boesch) zu erleben. Im Kleinen Saal ist sie mit dem renommierten Liedbegleiter Gerold Huber zu Gast, mit ihm wird sie Franz Schuberts Liederzyklus »Schwanengesang« auf die Bühne bringen.

Ema Nikolovska wuchs in Toronto auf, wo sie Gesang und Violine studierte. Im Jahr 2019 gewann sie den 1. Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb im niederländischen ’s-Hertogenbosch und den Ferrier Loveday Song Prize, außerdem war sie Preisträgerin der Young Classical Artists Trust (YCAT) International Auditions.


Sie gab unter anderem Liederabende im Pierre Boulez Saal, der Londoner Wigmore Hall, beim Verbier Festival und beim Toronto Summer Music Festival, dabei waren Pianisten wie Malcolm Martineau, Wolfram Rieger und Graham Johnson ihre musikalischen Partner. Ihr Pianist in Hamburg ist Gerold Huber, der sich vor allem als fester Klavierpartner des Baritons Christian Gerhaher einen Namen machte.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 14.12.2022
19:30 bis 20:45 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen