Drehort:Hamburg zeigt 10 ganz starke Hamburg-Filme Die DESPERADO-Reihe mit Die Mutter des Killers

Mittwoch, 02.03.2022 20:30 MS Stubnitz

MS Stubnitz
MS Stubnitz / Carl

Die Macher von Drehort:Hamburg und die Crew des Motor-und Kulturschiffs Stubnitz haben sich zusammengetan und präsentieren ganz starkes Hamburger Kino:10 ganz starke Hamburg-FilmeDie DESPERADO-ReiheDIE MUTTER DES KILLERSEin lakonisch-makabrer Hamburg-Krimi: Eddie ist ein typischer Versager. Er arbeitet in einem Bestattungsunternehmen, trinkt zuviel, seine Frau betrügt ihn, und er muss aufpassen, dass er nicht von ihrem Liebhaber verdroschen wird. Er hat eine resolute Mutter, die in einem Hamburger Vorort residiert, und einen idiotischen Bruder, der schon mal jemanden umgebracht hat. Da landet auf seinem Bestattungstisch das Opfer eines Verkehrsunfalls ohne Kopf, bei dem es sich anscheinend um den Krimiautor Theo handelt. Prompt sieht Eddie eine neue Chance…D 1995 sw, R: Volker Einrauch, D: Dieter Landuris, Peter Lohmeyer, Andrea Sawatzki, Brigitte Janner u.a.77 Minuten, Förderpreis Deutscher Film: Regie, Filmfest München 1996Am Mittwoch, den 02. März 2022Einlass: 19:30 Uhr, Filmbeginn: 20:30 Uhr8,00 AK (5,00 ermäßigt)5,00 VVK (+Gebühren)Im Laderaum der MS Stubnitz, Kirchenpauerkai 26, 20457 Hamburg (bei der Umfahrung Versmannstraße)Für die Veranstaltung gilt die 2G Regelung!Die DESPERADO-Reihe, das sind ausgezeichnete, vergessene und verschwundene Kultfilme, aus den späten 70er und 80er Jahren, als die Subkultur ein Filmwerk voller Einsamkeit und Sentimentalität beförderte, in der traurige Helden in einer kaputten Stadtlandschaft ums Überleben kämpften.DESPERADO, das sind Filme, die on-location gedreht, als seltene Zeitdokumente, Hamburg noch, fernab der heutigen Touristenmetropole, als Hafen- und Industriestadt zeigen – dreckig, roh, abgerissen.Und hierzu kann es kaum eine passendere Location geben, als der Laderaum der Stubnitz, einem Industriedenkmal, das als ehemaliges Kühlschiff der DDR-Hochsee-Fischfangflotte 1992 zu einer mobilen Plattform für Musik und kulturelle Veranstaltungen umgestaltet wurde.Die “Desperado”-Filmreihe:Desperado City, BRD 1980, R:Vadim Glowna, D:Siemen Rühaak, Vera Tschechowa, Beate Finkh Mittwoch, den 10.11.2021, 20:30 UhrGibbi Westgermany, BRD 1979/80 , R: Christel Buschmann B: Christel Buschmann D: Jörg Pfennigwerth, Eva Maria Hagen, Eric BurdonMittwoch, den 24.11.2021, 20:30 UhrKiez – Aufstieg und Fall eines Luden, BRD 1982, R: Rolf Bührmann, Walter Bockmayer, D: Wolf-Dietrich Sprengler, Brigitte Janner Mittwoch, den 08.12.2021, 20:30 UhrSupermarkt, BRD 1974, R: Roland Klick B: Roland Klick D: Charly Wierczejewski, Michael Degen, Eva Mattes, Walter Kohut Mittwoch, den 22.12.2021, 20:30 UhrBrennende Betten, BRD 1987, R: Pia Frankenberg B: Pia Frankenberg D: Ian Drury, Pia Frankenberg Mittwoch, den 05.01.2022, 20:30 UhrDer Madonna-Mann, BRD 1986, R: Hans Christoph Blumenberg, D: Marius Müller-Westernhagen, Reneé Soutendijk, Michael Lonsdale, Peter Kraus, Mathias FuchsMittwoch, den 19.01.2022, 20:30 UhrRocker BRD 1972, R: Klaus Lemke D: H.J. Modschiedler, Gerd Kruskopf, Paul Lyss Mittwoch, den 02.02.2022, 20:30 UhrMau-Mau, D 1990, R: Uwe Schrader, D: Marlen Diekhoff, Catrin Striebeck, Peter Franke, Monika Bleibtreu Mittwoch, den 16.02.2022, 20:30 UhrDie Mutter des Killers D 1995 sw, R: Volker Einrauch, D: Dieter Landuris, Peter Lohmeyer, Andrea Sawatzki, Brigitte JannerMittwoch, den 02.03.2022, 20:30 UhrDesaster BRD 1972, R: Reinhard Hauff, D: Klaus Löwitsch, Dieter Laser, Eva Mattes, Ruth Maria Kubitschek, Mittwoch, den 16.03.2022. 20:30 Uhr

Einlass: 20:30 Uhr

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 02.03.2022
20:30

Ortsinformationen

MS Stubnitz
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg
Weitere Empfehlungen